Favorite films

  • 12 Angry Men
  • The Good, the Bad and the Ugly
  • GoodFellas
  • Pulp Fiction

Recent activity

All
  • Close Range

    ★★★

  • The Guardians of the Galaxy Holiday Special

    ★★★½

  • Smile

    ★★½

  • Nope

    ★★★★

Recent reviews

More
  • Close Range

    Close Range

    ★★★

    Spielt nicht in der ersten Liga der Adkins/Florentine Kooperationen, ist aber dennoch ein kurzweiliger Actionwestern, der mit knackigen Kampfszenen ordentlichen Shootouts überzeugt. Die Geschichte ist nicht der Rede wert die Sets etwas eintönig aber für das Schnürsenkelbudget, was die Beteiligten offensichtlich zur Verfügung hatten, ist CLOSE RANGE ein genießbarer Snack für Fans des preiswerten B-Films.

  • The Guardians of the Galaxy Holiday Special

    The Guardians of the Galaxy Holiday Special

    ★★★½

    Herzallerliebstes "Holiday Special" mit den GUARDIANS OF THE GALAXY, das die liebenswerte Marvel-Truppe noch liebenswerter macht. Eine wirkliche Geschichte bietet der 40-minüter zwar nicht, allerdings punktet er mit dem gewohnten James-Gunn-Humor, einem tollen Soundtrack, einem rührenden Ende und natürlich Kevin Bacon. Hätte gerne länger sein dürfen!

Popular reviews

More
  • Scream

    Scream

    ★★½

    Meine Erwartungen an den schlicht als SCREAM betitelten fünften Teil der Reihe hielten sich in deutlich messbaren Grenzen, denn was will man schon beim erneuten Streifzug eines Serienkillers in bekannter Ghostface-Kluft noch Neues erzählen?

    Tatsächlich macht das "Legacy-Sequel" (hihi, Meta) genau Das, was ich im Vorfeld befürchtet hatte. SCREAM besteht nur noch aus Referenzen, Zitaten, Namedropping bekannter Horrorfilme und Meta-Kommentaren, die sich an Tropes und Klischees abarbeiten aber überwiegend dem Original von Wes Craven huldigen. Klar, das Franchise bezog seinen…

  • Flash Gordon

    Flash Gordon

    ★★★½

    "FLASH...AHAAAAAAAA!"

    Die Frage, ob FLASH GORDON nun eine werkgetreue Wundertüte für Comic-, Fantasy- und 1980er-Jahre-Jünger oder eine mit Leidenschaft erschaffene Trash-Perle ist, die man am besten mit den nötigen, bewusstseinserweiternden Substanzen genießt, ist schwer zu beantworten. Wahrscheinlich ist es eine Mischung aus beidem.

    Ein wahnwitziges Werk voller atemberaubender, abgedrehter Szenen mit Anklängen an das dritte Reich, Kostümen jenseits von Gut und Böse und versierter Darsteller wie Timothy Dalton und Max von Sydow in größeren Nebenrollen.

    Wer hier keinen Spaß hat, geht auch zum Lachen in den Keller.

    PS:
    Der Soundtrack von Queen fetzt!