Favorite films

  • The Host
  • Persona
  • Porco Rosso
  • We Need to Talk About Kevin

Recent activity

All
  • The Wild Goose Lake

    ★★★

  • Words Bubble Up Like Soda Pop

    ★★★

  • Fear Street: 1666

    ★★★

  • Another Round

    ★★★½

Recent reviews

More
  • Fear Street: 1666

    Fear Street: 1666

    ★★★

    Jeder der Fear-Street-Filme ist auf seine ganz eigene Art durchschnittlich.

  • Luca

    Luca

    ★★★★½

    Casarosa gelingt, was Disney seit "Tangled" so sträflich vernachlässigt hat: richtig guter Slapstick. Auch die Handlung besticht nach den ganzen Konzeptfilmen der letzten Jahre durch absolute Schnörkellosigkeit (und angenehm kurze Laufzeit). Dass Portorosso eher einen utopischen Fantasieort als "echtes Italien" abbildet, ist der allgemeinen Sommerlichkeit im Sinne erster Liebe und Zukunftsversprechen nur zuträglich. Und auch die italienischen Einsprengsel im Dialog, so sinnlos und willkürlich sie auch sein mögen, tun ihren Teil beim Ausmalen der zusammenfantasierten Riviera-Postkarte. Wieso immer diese Skepsis den Touristen gegenüber?

    E so che la città
    Vuota mi sembrerà
    Se non torni tu.

    Ich liebe diesen Film.

Popular reviews

More
  • Joker

    Joker

    ★★★½

    Weder gefährlich, noch der filmgewordene Heiland, einfach eine atmosphärische New-Hollywood-Hommage, die Anarchie und Anziehungskraft des Jokers durch Mitleid austauscht. Es sagt doch viel über den Zustand des Superheldenkinos aus, wenn schon ein handwerklich solider Film mit allen dazugehörigen Attributen - Übergängen, Montagen, durchdachter Kameraarbeit - die Szene dermaßen ins Chaos zu stürzen vermag.

  • Whisper of the Heart

    Whisper of the Heart

    ★★★★½

    Klug von Miyazaki, die zarte Liebesgeschichte unmittelbar nach dem ersten "Ich liebe Dich" zu beenden und die Intimität der Beziehung dann der Leere nach dem Abspann zu überlassen. Davor dürfen die Zuschauer an so fein beobachteter Annäherung und Selbstfindung in wunderschönen Ghibli-Tableaus teilhaben, dass man sich gerne und freiwillig zurückzieht und über die kleinen, wahren Scheiben des Lebens freut, wie auch über die wohl beste Country-Roads-Interpretation im Kino.