RSS feed for Onno

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Hotel Transylvania 3: Summer Vacation

    Hotel Transylvania 3: Summer Vacation

    ★★½

    Inhalt:
    Nach dem Stress mit seiner Tochter (Teil 1) und seinem Enkel (Teil 2) plagt Dracula nun das ewige Single-Dasein. Denn seit dem Tod seiner Frau Martha ist er alleine und hat sich ausschließlich um seine Tochter und das Hotel gekümmert. Diese Niedergeschlagenheit resultiert für Mavis aus dem Arbeitsstress, weshalb sie kurzer Hand eine Kreuzfahrt für die ganze Familie und alle Freunde bucht. Diese ist speziell für Monster ausgelegt und hat mit Ericka eine menschliche Kapitänin, in welche sich Dracula…

  • Grave of the Fireflies

    Grave of the Fireflies

    ★★★★½

    Krieg ist eine der schlimmsten Dinge, die einem Menschen wiederfahren kann. Die Geschichte vom 14-Jährigen Seita und seiner kleinen Schwester Setsuko in den grausamen Fängen des zweiten Weltkriegs ist so herzzerreißend, wie schonungslos. Schnell auf sich alleingestellt, versucht Seita alles für seine kleine Schwester zu geben. Ständig offenbaren sich aber neue Hürden und Grausamkeiten, die es zu bewältigen gilt.

    So schonungslos wie in "Die letzten Glühwürmchen" wurde der Krieg selten dargestellt, trifft es hier doch die schwächsten aller Beteiligten -…

Popular reviews

More
  • Mandy

    Mandy

    ★★★★½

    Rache - Motivation und Antrieb für so einige Protagonisten in der Filmgeschichte. Auch Red Miller (Nicolas Cage) dürstet es nach dieser. So musste er mit ansehen, wie eine Gruppe von Kultisten und übernatürlichen Kreaturen seine Mandy entführten und ermordeten. Dem Wahnsinn verfallen macht er sich mit Axt und Bogen auf die Jagd.

    Von Beginn an macht "Mandy" eines klar, nicht das WAS ist entscheidend, sondern das WIE, und das hat es in sich. Der brodelnde Sound und die psychedelischen Bildern…

  • Martyrs

    Martyrs

    ★★★★½

    Abgründe - Diese muss die junge Lucie am eigenen Leib ertragen und miterleben, zu was Menschen in der Lage sind. Gefangen, missbraucht und gepeinigt schafft sie es zu entkommen. Anschließend in einem Waisenhaus untergebracht und verstört von den Erfahrungen lernt sie Anna kennen und freundet sich mit ihr an. 15 Jahre später findet sie das Anwesen ihrer Peiniger. In der Hand hält sie eine Schrotflinte.

    Der Einstieg sorgt schon für ein mulmiges und angespanntes Gefühl, welches sich mit fortschreitender Spieldauer…