Pan's Labyrinth

Pan's Labyrinth ★★★★★

Ein Märchen, dass uns in die Welt der Ofelia entführt die zwischen den Konflikten in Spanien im zweiten Weltkrieg nicht nur um ihren Bruder kämpft, sondern sich auch gegenüber Pan, einem uralten Geschöpf aus alter Zeit beweisen muss um in ein verborgenes Königreich vorzustoßen. Zwischen Elfen, Fabelwesen und verschiedenen Monstern terrorisiert sie dennoch ihr Stiefvater, der sich als grausamer Hauptmann einen Namen gemacht hat und nicht dafür bekannt ist, Gefangene zu machen.

Guillermo del Toro zeigt uns in seinem Klassiker, wie man eine grausame Geschichte aus der Sicht eines jungen Mädchens erzählt, ohne dabei den Bezug zur Realität zu verlieren. Alle Figuren sind vielschichtig, tragen nicht nur ihre Tragik sondern auch das Drama und die Konflikte problemlos bis zum Ende des Films, gerade die junge Ivana Baquero macht hier einen ziemlich guten Job. Besonders loben muss ich die Inszenierung von Oberbösewichten Vidal. Er ist nicht nur ein grausamer Kommandant und zutiefst selbstsüchtig, sondern man ist so nah an ihm dran, dass man mit ihm seine Motivation abkauft und ihn nicht nur als böse Weiche in der ganzen Geschichte sieht, sondern als geerdeten Charakter, den man durchaus ernst zunehmen hat. Die Gewalt, die er verübt und die im Film verübt wird, wirkt nicht dadurch, dass es besonders brutal ist, sondern dadurch, dass man so nah an den Charakteren dran ist und jeden Tod umso schmerzhafter macht. Aus dem Mix dieses Konstruktes, der märchenhaften verträumten und verspielten Musik, den handgemachten Effekten bis hin zu den schaurigen Monstern aus Ofelias Welt macht ihn mühelos zu einem Meisterwerk, der seinesgleichen sucht. Und meiner Meinung nach war Shape of Water ganz nah dran, ebenfalls eins zu werden.

Meiner Meinung nach der beste Film von del Toro und mit seiner Inszenierung auch einer der unschuldigsten Filme trotz der Brutalität. Ein Meisterwerk, einen Film den man unbedingt zu sehen hat.

Einziger Kritikpunkt: Die deutsche Synchronisation ist nicht besonders gut, empfehle jedem das bitte im wunderschönen spanischen Original zu sehen.