RSS feed for Heiko

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Tenderness of the Wolves

    Tenderness of the Wolves

    ★★★½

    Was freute ich mich, als CMV LaserVision den Film in diesem Jahr endlich auf DVD und Blu Ray veröffentlichten. Vor (wieder einmal) vielen Jahren nahm ich mir DIE ZÄRTLICHKEIT DER WÖLFE im Fernsehen auf und war damals schon sehr fasziniert von der Stimmung des Films. Als dessen Regisseur Ulli Lommel am 02.12. von uns ging, wurde eines seiner ersten Werke dem eigenwiligen Regisseur zu ehren nochmal angeschaut.

    Man merkt den Einfluss der Fassbinder-Filme, aus dessen Clan Lommel ursprünglich kam. Die…

  • Southbound

    Southbound

    ★★★

    Ein Episodenfilm, der am von den Machern gesteckten Ziel, einen individuellen, herausstechenden Episoden-Horrorfilm zu drehen, hängen bleibt. Seinen Geschichten fehlt es an einer Grunderdung; die fehlenden Hintergründe wirken wie eine den Zuschauer zwingende Aufforderung, das Geschehen zu interpretieren. Klarer Fail der Macher, bieten die manchmal bruchstückhaften Stories keinen großen Raum zur Interpretation. Trotzdem gefällt er mit seiner eliptischen Erzählstruktur, die die Stories ineinander über gehen lässt, einigen netten Ideen und einer richtig starken Geschichte in der Mitte, die aus einer…

Popular reviews

More
  • The Hills Have Eyes

    The Hills Have Eyes

    ★★★★

    Alexandre Aja baut seinen schonungslosen Stil in einen mainstreamigen US-Horrorfilm ein, nutzt dessen Regeln und schert sich gleichzeitig einen Dreck um diese. THE HILLS HAVE EYES ist ein Terrorfilm ganz in der Tradition der großen Beiträge des Subgenres aus den 70ern, angereichert mit einer Überdosis Gore. Seine Kaltschnäuzigkeit kennen wir (intensiver) von HIGH TENSION und trotzdem nimmt sein Herzstück, der nächtliche Angriff auf die im Nirgendwo der Wüste festsitzende Familie, unglaublich mit. Die industrialgeschwängerten Basslinien des Soundtracks fahren mit der…

  • A Girl Walks Home Alone at Night

    A Girl Walks Home Alone at Night

    ★★★★

    #HORRORCTOBER 2016 - Film Nr. 10

    Manchmal erwischt man Filme, die lange im Kopf nachhallen, über die man lange weiter nachdenkt und das Gesehene nach und nach oder nur schwer in Worte fassen kann. A GIRL WALKS HOME ALONE AT NIGHT ist so ein Film und vielleicht hätte ich den Film auch mit weniger Müdigkeit angehen sollen, um diese Bilderflut noch besser verarbeiten zu können.

    Der Debütfilm von Ana Lily Amirpour ist nur am Rande ein reiner Horrorfilm, der das…