Love Exposure

Love Exposure ★★★★★

↓ English version below ↓

Love Exposure von Sion Sono spannt dich vor seinen Liebes-Karren, stülpt dir Damenunterwäsche über den Kopf und prescht vier Stunden lang voran durch alle Körperflüssigkeiten, Gefühlslagen und Obskuritäten, die sich das menschliche Hirn ausdenken kann. Eine Liebesgeschichte, eingeflochten in alle Genres die das Medium Film so hergibt und so fließend ineinander greifen lässt, dass es einem als Zuschauer nicht bewusst auffällt. Ein monumental perverses Werk, voller Religionskritik, gesellschaftlicher Abgründe, Kung Fu, Panty-Shots, abgetrennter Genitalien, pointiertem Humor und gefühlsechter Hingabe. Love Exposure ist alles und noch ein bisschen mehr und immer, wirklich immer wenn man gerade glaubt, es könnte nichts mehr überraschen, holt Sono das nächste Ass aus der Unterhose. Phallustastisch!

------------------------------------

Sion Sono's Love Exposure puts you in front of his love carts, puts lingerie over your head, and spends four hours rushing through all the body fluids, emotions and obscurities that the human brain can think up. A love story, interwoven in all genres that the medium of film is so good at and so fluidly intertwined that it is not consciously noticeable to the viewer. A monumentally perverse work, full of religious criticism, social abysses, Kung Fu, panty shots, severed genitals, pointed humor and emotional devotion. Love Exposure is everything and a little bit more and always, really always, whenever you think nothing could surprise you anymore, Sono takes the next ace out of your pants. Phallustastic!

André liked this review