Deepwater Horizon ★★★★

Marky Mark ist Elektriker auf einer Bohrinsel und bevor er zur Arbeit aufbricht, sehen wir noch seine Familie. Dann lernen wir noch andere Leute kennen, die mit ihm auf dem Weg zur Arbeit sind, wo dann auch gleich Probleme auftauchen. Die Bosse von BP sind fahrlässig in ihren Entscheidungen und führen so alle Beteiligten in eine Katastrophe.

Klingt, als würde ich sarkastisch die Handlung beschreiben, tatsächlich ist mir dieses Trope wichtig, die Crew an Schauspielern vor einer Katastrophe erstmal lieben zu lernen. Denn als es losgeht, was ich faszinierend Inszeniert ist, fiebere ich ein wenig mit den Protagonisten mit, außer mit Mark Walberg. Zumindest in der deutschen Fassung hört man seine Stimme am Anfang vor Gericht und wusste somit, er wird es schaffen.

Mich hat das Inferno nach einer wahren Begebenheit gepackt und ich hatte am Ende ein wenig Pippi in den Augen. Toller Film!

Volker liked these reviews