RSS feed for Volker
  • Batman Ninja

    Batman Ninja

    ★½

    This review may contain spoilers. I can handle the truth.

    Da er von 2018 wollte ich ihn lieber schnell noch sehen. Was soll ich aber sagen ... schreiben? Soweit war an diesem Film alles gut und hatte gepasst, bis auf eine Sache. Battle Mechs? Echt jetzt, Battle Mechs??? Man befindet sich in Japan, vielleicht in so einer Art Mittelalter oder dem Beginn der Neuzeit, und dann Battle Mechs? Und ich will gar nicht erst erwähnen, wo mit man gegen diese Hight Tech Maschinen vor vielen, vielen Jahren angetreten ist. Das…

  • The Equalizer 2

    The Equalizer 2

    ★★★½

    Das war für mich ein runder, gut gemachter Thriller. Habe Mr. Washington schon lange nicht mehr gesehen, den ersten Teil kenne ich auch nicht und war hier trotzdem gut aufgehoben.

  • The Mummy

    The Mummy

    ★★★½

    Och man, nach so langer Zeit habe ich mich mal wieder auf diesen Film eingelassen und er ist echt nicht so gut gealtert. Die Special Effects sind zum Teil echt mies und die Erzählung an einigen Stellen echt zu kitschig. Ich mag den Film aber immer noch. Unzählige Male habe ich ihn gesehen, nach dem ich ihn mir auf VHS geholt hatte und ich hatte jetzt (bis auf ein paar CGI-Momente) noch genau so viel Spaß wie früher.

    Ich würde ihm 4,5 Sterne geben, wenn ich nicht so objektiv wie möglich bewerten wollte!

  • Bone Tomahawk

    Bone Tomahawk

    ★★★

    Habe ein paar Anläufe gebraucht, da Westrern nicht so mein Ding sind, doch die Besetzung alleine hatte mich schon aufhorchen lassen.

    Der Film an sich war von seinem Inhalt nicht der Hammer. Eine Frau und zwei Männer werden entführt; Trupp mit Leuten macht sich auf um sie zu befreien; auf der Reise passieren Dinge; und das Finale, das einige Leben kostet.

    Dieser Film kann schon verstören, je nach dem, was man so ab kann. Ein Leben ist hier mal ratz…

  • X-Men Origins: Wolverine

    X-Men Origins: Wolverine

    ★★

    Rewatch: Ich fand ihn nicht mehr so schlecht wie beim ersten Mal, doch diesmal wusste ich auch, was auf mich zukommt. Jetzt wo ich alleine schon mehr über Deadpool weiß und Ryan Reynolds hier sehe ... was haben die da nur gemacht? Jetzt hätte ich auf jeden Fall gerne mal die Comics zu den Wolverine Origins gelesen, um das Potential erfassen zu können. Leider ist meine DC Wunschliste viel zu groß, um da noch Marvel unterzubringen. Ich gehe mal von…

  • Cargo

    Cargo

    ★★★

    Leider kam ich erst später in den Film, habe aber viel nachträglich aufgeschnappt. Trotzdem war für mich das Schauspiel das Schönste am Film, der Story konnte ich nicht ganz so viel abgewinnen.

  • Rogue One: A Star Wars Story

    Rogue One: A Star Wars Story

    ★★★½

    Nach all der Zeit der Erstsicht, habe ich mich an meinen am wenigsten gemochten Star Wars Film gemacht, denn ein Rewatch war fällig! Jetzt wusste ich was mich erwartet und ich konnte mich besser darauf einstellen. Die Charaktere wuchsen mir nun etwas näher ans Herz, die Handlungen waren OK und das Ende ... ist mir immer noch zu Hoffnungslos. Zumindest was das Rogue One Team angeht, Leia düst ja in den Sonnenuntergang, oder so.

    Rogue One gefällt mir jetzt um…

  • Inferno

    Inferno

    ★★★

    Der dritte Film um Prof. Langdon. Ein kleines Gefälle hat sich jetzt doch in diesen Film abgebildet. Die Bücher habe ich nicht gelesen, aber die Filme gefallen mir so weit. Inferno davon aber jetzt doch am wenigsten. Die Story bietet nicht mehr so interessante Rätsel, die Wendung ist schon OK, aber iegendwie sind die Hintergründe aus Infinity War geklaut! ^^
    Guter Film, sticht aber kein bisschen mehr hervor!

    Das ist auch mein erster Tom Hanks Film seit langem und mein erster Tom Hanks ohne Arne Elsholtz. Der Herr Wolf macht seine Sache aber auch immer gut.

  • I Kill Giants

    I Kill Giants

    ★★★½

    Ich gebe zu, ich war nicht sehr aufmerksam, habe ihn nur nebenbei laufen lassen, somit konnte er mich nicht stark beeindrucken. Was ich jedoch aufnehmen konnte, hatte mir gefallen.
    Hier ging es um ein Mädchen, welches sich in einer Fantasy-Welt (in unserer Realität) vor ihren Problemen versteckte und dieser Film zeigt die Kämpfe, die sie in ihrem Inneren, ihrer Fantasy und auch im echten Leben stellen muss. Mir hat das sehr zugesagt und ich ziehe da gerne den Vergleich zu Terabitia (oder wie auch immer der Film heißt).

    Ein fantasievoller Film der meine Gefühle durchaus angesprochen hat.

  • A Quiet Place

    A Quiet Place

    ★★★½

    Dieser Film schockte mich gleich am Anfang und zeigte mir, wie unbarmherzig hier der Horror in diesem Film vorgeht. Denn jedes lautere Geräusch lockt sofort heftigste Killerfiecher an, die dich sofort töten. So freut sich Emily Blunt auf ihre nächste Niederkunft und was sonst noch alles schiefgehen kann.

    Am Ende ist der Film dann doch nicht so unbarmherzig, hat aber seine Spannungsmomente voll ausgekostet. Ein guter Film!

  • Split

    Split

    ★★★★

    Mir war nicht klar, dass der Film von M. Night Shyamalan ist, nur, dass meine Frau und lust auf einen Thriller hatten und der Trailer vor zwei Jahren zusagte.

    Bei Shyamalan Filmen steckt aber für gewöhnlich mehr drin, wie hier, der Hauch zum Übernatürlichen in einer Persönlichkeitsstörung. Nebenbei, James McAvoy war super. So habe ich ihn noch nie gesehen. Während meine Frau sich gut darauf einlassen konnte, war ich nicht so flexibel, finde aber trotzdem, dass dieser Film echt gelungen…

  • Sicario

    Sicario

    ★★★★

    Ein zweites Mal den Film gesehen und nun gefällt er mir doch etwas besser. Erwartungen hatte ich nicht mehr und so kann das hässliche Gesicht des Krieges gegen die Drogen entspannt genießen. Der Film ist zwar schon ziemlich lang, doch die Darsteller versüßen einem Die Zeit und Spannung kam durchaus auch wieder auf.