Ebirah, Horror of the Deep ★★★½

Was passiert wenn man einen King Kong Film geplant hat und am Ende dann ein Godzilla dreht? Diese Frage beantwortet Frankenstein und die Ungeheuer aus dem Meer.

Man merkt es auch sehr deutlich, es ist ein anderer Godzilla, er benimmt sich wie King Kong und nicht wie der König der Monster. Ansonsten ist alles wie immer, dieses mal darf auch Mothra mit mischen, als strahlender Held. Leider sind es nicht die Penauts, welche die Mothra Zwilling spielen sondern Pair Bambi übernimmt die Rolle.

Ebirah ist auch wieder ein neuer Gegner, Ebi ist japanisch für Schrimp und so sieht er auch etwas aus. Ansonsten ist Gojira hier irgendwo dazwischen, kämpft er gegen Ebirah und die bösen Menschen auf der Insel. Er verhält sich sehr untypisch. Das ist man heute gewohnt, damals war es wohl noch befremdlicher. Da man aber Godzilla seit seiner entstehung vom Bösen zum guten gewandelt hat und das bei jedem Film anders ist, dürfte es hier bei Godzilla vs. The Sea Monsters auch nicht viel anders sein.

Die Rahmenhandlung des Films dreht sich dabei um einen jungen Mann der seinen Bruder sucht und auf einer Insel landet. Hier herrscht die rote Bambus Armee, welche an einer Atombombe arbeiten.

Frankenstein und die Ungeheuer aus dem Meer ist ein wilder Genre Mix, mit einem Godzilla der sich wie King Kong benimmt. Am Ende ist dies aber auch egal, weil es fette Monster Action gibt.