Godzilla vs. Kong

Godzilla vs. Kong ★★½

Rewatch vom grossen Monstergekloppe. Dieses Mal genau dort wo sowas hingehört. Auf der grossen Leinwand mit brachialem Sound.

Leider hat der Film nicht standhalten können. Habe ich ihm beim ersten Schauen 3,5 Sterne gegeben, so wird's diesmal leider einer weniger. Kurze Warnung. Ich werde diesmal munter spoilern.

Die Kritikpunkte bleiben die selben. Die Menschen sind entweder dumm, uninteressant oder nervig. Oftmals sogar alles zusammen. Der Plot um das taubstumne Mädchen ist noch das Interessanteste, verliert aber auch schnell an Faszination. Alles rund um Millie Bobby Brown ist selbst für Filme dieser Art grenzdebiler Mist der seinesgleichen sucht.

Aber mein grösster Kritikpunkt ist jetzt sogar die Monsteraction. Beim ersten Mal hat die mir doch sehr viel Spaß bereitet. Schon jetzt, beim zweiten Mal, leider nicht mehr. Das hat verschiedene Gründe.
Zum einen kracht und rummst es an allen Ecken und Enden. Aber nichts hallt nach. Keine Szenen die grossartig in Erinnerung bleiben. Wenn ich das mit King of the Monsters vergleiche stinkt GvsK mächtig ab. Inszeniert ist das alles echt gut. Das CGI ist auch durchweg auf der Höhe der Zeit und weiss zu gefallen. Aber es werden keine epischen Szenen geschaffen. Da waren die Fights gegen Gidorah, Rodan und Co. um Welten besser. Einfach weil sie brachialer waren. Hier wird zwar im Showdown quasi ganz Hong Kong dem Erdboden gleichgemacht aber es fühlt sich einfach nicht so an. Ich weiss nicht wie ich es besser beschreiben soll. Vielleicht hat man hier zu selten die Perspektive von "unten" gewählt. Quasi eine Beobachtung aus Menschensicht. So dass man auch wirklich das Gefühl hat hier kämpfen gerade Giganten in einer Millionenmetrole.

Des weiteren sind mit viele der Bewegungen, sowohl von Godzilla als auch von Kong, viel zu leichtfüßig. Als wären sie keine 100 Meter grosse schwerfällige Monster. Zu schnelle Bewegungen sind die Folge. So fühlt sich das nicht mehr so an wie in den direkten Vorgängern.

Positiv fand ich Kongs Reise zum Mittelpunkt der Erde. Erzählerisch ziemlich belanglos und banal, aber da gab es schöne Schauwerte. Auch Mecha-Godzilla hat mir gut gefallen. Hier hat mich das Design überzeugt. Er haut Godzilla ein paar mal ordentlich ins Fressbrett, fällt dann aber doch leider zu leicht durch nen netten Finisher vom Riesenaffen.

Leider ist Godzilla versus Kong für mich dann doch deutlich der schlechteste Teil des Monsterverse.

BennyMzn liked these reviews

All