Riders of Justice

Riders of Justice ★★★★½

Im neusten Film von Anders Thomas Jensen gibt es wieder genau das was dieser Mann am besten kann. Tiefschwarzer Humor, tolle Dialoge und eine gute Story. Dazu haben wir wieder Mads Mikkelsen in einer der Hauptrollen. Kann ja eigentlich nicht viel schief gehen? Tut es auch nicht.

Riders of Justice ist im Kern ein Drama in dem es um Trauerbewältigung, Freundschaft und Familie geht. All diese Punkte trifft das hervorragende Drehbuch perfekt. Jeder Charakter ist toll geschrieben und hat sein eigenes Päckchen zu tragen. Durch einen sehr unwahrscheinlichen Zufall kommen unsere vier Protagonisten zusammen. Hier passt ausnahmsweise sogar mal der deutsche Titel Helden der Wahrscheinlichkeit auch ganz gut.

Anders Thomas Jensen ist bekannt dafür gute Storys zu schreiben in denen sich die Komik und die Dramatik nicht abwechseln, nein sie verfließen ineinander. Hat man grade noch köstlich gelacht, passiert in der selben Szene etwas dass dir das Lachen im Hals stecken bleibt. Dieser Spagat gelingt den wenigsten so gekonnt wie Herr Jensen. Chapeau. Alle Schauspieler machen einen hervorragenden Job. Die Dialoge sind alle klasse geschrieben und es kommt über die knapp 2 Stunden keine Langeweile auf.

Riders of Justice ist eine hervorragende Tragikomödie die auf sehr hohem Niveau zu unterhalten weiss. Ein Film voller total durchgeknallter aber ebenso liebenswerter Charaktere die perfekt miteinander harmonieren. Sowas sieht man leider viel zu selten.

Der Film hat es in meine Top Liste 2021 geschafft.
Hits 2021 boxd.it/exlt2

BennyMzn liked these reviews

All