Gloria ★★★

Die Story ist zwar etwas altbacken, aber natürlich interessant: eine Ganovin entdeckt ihr Herz aus Gold und wird gegen ihren Willen zur Heldin indem sie ein hilfloses Kind vor Ganoven beschützt. Im Jahre 1999 gabs bereits ein Remake davon, ich bin sicher wenn man noch mal eins Machen würde wäre das Resultat ein lupenreiner Actionkracher. Davon war man 1980 aber noch weit entfernt: wenn es auch hier und da mal nen Kampf oder ne Schießerei gibt ist das Tempo bei allem überaus gebremst und mäßig, steht fast auf Null. Es brilliert aber die großartige Gena Rowlands als Gangsterlady mit Extrapower. Trotzdem fällt es mir schwer mit den Figuren so richtig mitzufiebern, vielleicht weil es eben so authentisch im Look der 80er Jahre spielt der mir heutzutage eben fremd vorkommt. Wer auf Filme aus dieser Zeit steht wird den Drama-Thriller der wohl für Rowlands die bekannteste Rolle darstellt die sie je hatte sehr mögen.

Fazit: Wer Action will ist hier falsch, die Mischung aus Thriller und Drama hat aber durchaus einiges zu bieten!