The Rules of Attraction ★★★½

Ein Film wie ein Drogentripp in die Psyche von immer noch pubertierenden Erwachsenen, originell in Szene gesetzt und durchaus unterhaltsam. Mal witzig, mal sehr tragisch, nimmt der Film einen mit auf einen amerikanischen Campus voller Klischees der 90er. Einen halben Stern extra habe ich für den Europatripp von Victor gegeben, der wie ein eigener Drogentripp wirkt...