RSS feed for col_plimp

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Baron Blood

    Baron Blood

    ★★★½

    Settegialli 5/7

    Karl, Martha und Gretchen Hummel, Eva Arnold, Major Dortmundt, Elisabeth Hölle und natürlich Dr. Peter und Baron Otto von Kleist... das sind die Namen der Protagonisten in diesem atmosphärischen Spukschloss-Okkult-Giallo(?).

    Das österreichische Burgen-Setting ist mal was Neues und die Geschichte über einen wiederauferstandenen Zombie-Dracula (Joseph Cotten) ist an sich sehr gruselig sorgt aber manchmal aufgrund seiner Naivität auch für Schmunzler (Wenn ich alleine leben würde und im Rollstuhl säße, würde ich mir auch ein Schloss mit geschätzt 3…

  • Lisa and the Devil

    Lisa and the Devil

    ★★★½

    Settegialli 4/7

    Ein Mix aus fiebrigem Giallo und kitschigem Haunted-House mit einer riesigen Villa als Schauplatz und wie immer tollen, surrealen Farben. Auch die Kamera und die gesamte Optik, mit den typischen Zooms auf Gesichter oder Vaseline auf der Linse, ist wunderschön.

    Die schauspielerischen Leistungen und die Story kommen teilweise etwas stumpf daher; eine Elke Sommer als unschuldige Damsel, ein teuflischer Telly Savalas (inkl. Lolly) und ein Alain Delon Double mit Mutterkomplex machen die Sache dann aber doch sehr stimmungsvoll.…

Popular reviews

More
  • The Witch

    The Witch

    ★★★★½

    Zu spät entdeckte Atmo-Horrorperle die bei mir den Hebel genau an der richtigen Stelle ansetzt.

    Gehört mit BLAIR WITCH PROJECT, THE EVIL DEAD und ANTICHRIST zu den gruseligsten Wäldern die ich kenne - und liebe.
    Die Kamera und ein nervenaufreibender Soundtrack - eine Mischung aus TEXAS CHAINSAW und Ligetis 2001 - erschaffen zusammen mit den perfekt gecasteten Darstellern und dem Pacing in dem der Horror gestreut ist eine Stimmung die es so heutzutage viel zu selten gibt. Beleuchtung, Sprache und…

  • 2001: A Space Odyssey

    2001: A Space Odyssey

    ★★★★★

    Dieses "kleine Filmchen" auf großer Leinwand bewundern zu dürfen ist jedes Mal wieder ein Erlebnis - diesmal noch in der 4K-Restauration.
    Kubrick schafft es jede Einstellung so ikonisch zu inszenieren, dass man sie einrahmen und an die Wand hängen kann und jeder Mensch wüsste von wo sie stammt - oder würde es wissen wollen.