Knives Out ★★★★

Ich hatte recht hohe Erwartungen, da ich ein Liebhaber des Genres bin und diese wurden sogar noch ein kleinwenig übertroffen. "Knives Out" ist ein unterhaltsamer Krimi, der so viele Fährten auf clevere Art und Weise legt, dass man als Zuschauer selbst diverse Theorien aufstellt und überlegt, ob die eigenen Überlegungen denn im Bereich des Möglichen wären. Dabei übertreibt es der Film jedoch glücklicherweise nicht, denn die Auflösung kann sowohl inhaltlich als auch logisch überzeugen (ich lag natürlich mit einer viel weiter hergeholten Theorie komplett daneben :D ) und es gibt sogar so einige Hinweise, die dem Zuschauer fast schon ins Gesicht springen müssten (der offensichtlichste Hinweis wird, wie mir gesagt wurde, in der deutschen Synchro komplett ignoriert, da es sich um ein Wortspiel handelt), welche aber, aufgrund der Vielzahl an Fährten, kaum auffallen. Getragen wird das Ganze von einer lockerleichten Inszenierung und einem spielfreudigen Cast, bei dem mich, zum ersten Mal seit Ewigkeiten, selbst Daniel Craig überzeugen konnte und sich Ana de Armas in der Hauptrolle nach "Blade Runner 2049" erneut für größere Aufgaben empfehlen kann. Unterm Strich ist "Knives Out" ein herrlicher Krimispaß zum Miträtseln, bei dem die Zeit wie im Fluge vergeht. Schade, dass solche Filme heutzutage kaum noch gemacht werden. Bitte mehr davon!

daskeyzerlein liked these reviews