RSS feed for DeNiro

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Saw III

    Saw III

    ★★★

    Der letzte SAW-Film bei dem die Twists noch eine gewisse Glaubwürdigkeit besaßen bevor sie danach nur noch Lücken stopften und zur Ausschmückung dienten. 
    Mit dem dritten SAW-Film begannen die ersten Handlungsprobleme, zudem wurden die Charaktere noch uninteressanter als im vorherigen Teil. Die Idee, die Schülerin bzw. Nachfolgerin des Jigsaw-Killers auf eine Probe zu stellen, tut dem Film gut. Zusätzlich wurde die Gewaltschraube um ein deutliches Level aufgedreht. Übrig bleibt ein Atmosphärisch wie Spannungstechnisch limitierter Film. Dennoch weiß der dritte Teil des Torture-Franchise zu unterhalten und zu überraschen.

  • Hostel

    Hostel

    ★★★

    Hostel gehört zu den Filmen die den seltenen Ruf haben viel gruseliger und brutaler zu sein als sie es in Wirklichkeit sind. 
    Die erste Hälfte des Films könnte glatt dem Hirn eines American-Pie Charakters entsprungen sein und ist eher öde als wirklich interessant. Dadurch kann der Zuschauer nur bedingt eine gute Bindung zu den Charaktere aufbauen. Dies schadet dem Film im späteren Verlauf immens. Die zweite Hälfte kann da deutlich mehr! 

    Der Film selbst ist ein Spiegel der News die…

Popular reviews

More
  • The Shining

    The Shining

    ★★★★

    Unglaublich das Stanley Kubrick und Shelley Duvall für eine Goldene Himbeere nominiert waren. Shining ist nach wie vor einer der technisch so wie Schauspielerisch besten Horrorfilme und zeigt das eine sehr gute Kameraarbeit Auswirkungen auf die Atmosphäre hat. Dies wird von den meisten Horrorfilmen der heutigen Zeit eher vernachlässigt. 

    Aber dann ist ja da noch der Horrorfilm im Film. Ja, Jack Nicholsons Schauspiel ist die beste Leistung in einem Horrorfilm überhaupt. Die Suspense-Schraube wird von Sekunde 1 konstant zugedreht. Aber…

  • The Silence of the Lambs

    The Silence of the Lambs

    ★★★★★

    Wirklich viel muss man denke ich nicht zu dem Film sagen. Er ist die 1 zu 1 Blaupause des Thriller Genres. Das Schauspiel ist Meisterhaft, der Soundtrack ist brachial gut und die Inszenierung ist perfekt auf das Geschehen abgestimmt. 

    Obendrein besitzt der Film noch ein paar der gerissensten Parallelmontagen ever. Es ist schon bemerkenswert wie ein so „ruhiger“ Film die Nerven strapazieren kann.