RSS feed for dieKritik

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • IO

    IO

    ★★½

    IO ist ein Science-Fiction-/Postapokalypse-Film, der sich auf bekannten Pfaden bewegt und im Kern wenig Neues zu bieten hat. Die Protagonisten leben einsam auf einer sterbenden Erde. Handlungstechnisch wird also nicht viel neues geboten. Zudem hat IO recht wenig zu erzählen, obwohl der Film oftmals Bedeutungsschwanger daherkommt.
    Aber dafür ist der ruhig und unaufgeregt inszenierte Film optisch gelungen. Der Film ist teilweise sehr schön fotografiert und kann vor allem mit seinen Bildern der verlassenen Städte überzeugen.
    Jonathan Helpert schafft es auch…

  • Glass

    Glass

    ★★

    ...Die Geschichte, die Shyamalan hier erzählen möchte, hat unheimlich wenig zu bieten. Der Zuschauer langweilt sich ab einem gewissen Zeitpunkt zu jeder Minute. Jedoch hält Shyamalan seinen Film für besonders groß und intelligent. So baut er viele pseudo-intelligente und bedeutungsschwangere Momente ein, die letztendlich einfach nur dumm sind. Obendrauf hat M. Night Shyamalan das Bedürfnis, absolut jede Kleinigkeit zu Erklären. Jeder einzelne Verweis auf Comics und das Superheldengenre wird bis in das letzte Detail durcherklärt. Viele Referenzen, die der Regisseur…

Popular reviews

More
  • Black Panther

    Black Panther

    ★★

    Marvel liefert wieder einmal... und zwar die gewohnte durchschnittliche Superheldenkost.
    Da bildet Black Panther leider keine Ausnahme. Die interessante und vielversprechende Ausgangslage wird ein weiteres Mal für einen uninspirierten, langweiligen Film ohne Höhepunkte verschwendet.
    Disney/ Marvel haben erneut das beeindruckende vollbracht, einen Superhelden mit unterschiedlicher Hintergrundgeschichte, Motivation und Kraft so langweilig und belanglos zu präsentieren. So unterscheidet sich Black Panther trotz einer ganz Ausrichtung kaum von anderen Filmen oder Helden des MCU.
    Obwohl mit Ryan Coogler ein überaus talentierter Filmemacher…

  • Bird Box

    Bird Box

    ★★½

    Nach durchaus interessanten ersten 25 Minuten, die sehr atmosphärisch daherkommen und eine mysteriöse Katastrophe darstellen, plätschert der Film nur noch daher. Dabei ist der Ausbruch der Katastrophe und dessen Folgen zweifelsohne spannend inszeniert. Aber sobald die eigentliche Handlung beginnt und die Protagonisten sich im Haus verschanzen, ist der Film nur noch langweilig. Dann verheddert sich Bird Box in Expositionen und erklärt stümperhaft zu viel. Der ähnliche A Quiet Place macht dies deutlich intelligenter und subtiler, da er seine Handlung über…