Jugend ohne Gott ★★★

Kritik der Leistungsgesellschaft im Stil einer ausgedehnten Black Mirror-Episode. Die aber leider etwas arg steril bleibt und deren technische Gadgets eigentlich nur als Fassade etwas aufbauen, das dann doch ohne jede Konsequenz für die Handlung bleibt.

Größter Schock-Moment bleibt dann auch vermutlich, dass die Kids am Anfang des Camps die Handys abgeben müssen.