On the Basis of Sex ★★★★

Basierend auf dem realen Leben von Ruth Bader Ginsburg (Felicity Jones) konzentriert sich Regisseurin Mimi Leder hier zunächst auf den steinigen beruflichen Werdegang Ginsburgs bis sie sich schließlich an einem Fall abarbeitet, der hier als ein Meilenstein der Geschlechtergerechtigkeit im US-amerikanischen Rechtswesen dargestellt wird. Dadurch gerät der Film leider narrativ etwas aus dem Gleichgewicht, endet aber mit der Berufungsanhörung und Jones Schlusswort auf einer sehr starken Note und zeigt abermals deutlich, wie sehr sich doch die Emanzipation allein in den letzten 50 Jahren entwickelt hat.