Pacific Rim: Uprising ★★★

Ohne del Toros verspielter Stilsicherheit oder Djawadis mitreißenden Bombastic-Score fehlt dem Franchise einiges an Unterbodenschutz.

Dass der Film dennoch die Story ordentlich weiterspinnt statt nur zu remixen überrascht doch kurz positiv, wird jedoch durch Scott Eastwoods singuläre Mimik und leider ebenso stockenden bis nicht-existenten Weiterentwicklungen der anderen Charaktere torpediert.

Da wäre wirklich mehr drin gewesen.

Ach ja: Go, Go, Power-Kaijūs!