The King's Man

The King's Man ★★★

Zeigt einige äußerst gelungene Actionszenen, leidet aber insgesamt etwas an Prequel-itis: eine Geheimorganisation muss erst entstehen – ist aber eigentlich doch schon da, hat aber noch … Ladehemmungen? Ein etwas seltsamer zweiter Akt bringt dazu noch irritierende Wechsel im Tonfall (Ist es noch eine Satire? Nein, ein Kriegsdrama? Oder doch Actionthriller? Oder ein Familiendrama?) und mündet dann zwar in ein halbwegs ordentliches Finale, kann aber letztlich leider auch trotz des tollen Settings nicht an die brillante Subversivität des ersten Films heranreichen.