RSS feed for Ekkard

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • USS Indianapolis: Men of Courage

    USS Indianapolis: Men of Courage

    ★★★★

    Die U.S.S. Indianapolis soll Mitte 1945 eine Atombombe nach Japan transportieren und gerät dabei unter Torpedobeschuss. Hungrige Haie und ein feuchtes, tiefes Grab warten schon... 
    Van Peebles' SFX und Dramaturgie von 2016 entsprechen Vilsmaiers STALINGRAD von 1993 - es geht also angenehm altmodisch zu und die üblen CGI-Minuten des Kamikaze-Angriffs zu Beginn bleiben glücklicher Weise nur kurz im Gedächtnis... Käpt'n Nicolas Cage wird der Rolle des emotional reduzierten Offiziers bestens gerecht, auch wenn er immer viele Seemeilen vom beeindruckenden »Kaleu« Jürgen Prochnows in DAS BOOT entfernt bleibt. Cage ist halt Cage, den man mag oder nicht!

  • Daddy's Home 2

    Daddy's Home 2

    ★★★★

    Herrliches Xmas Sequel mit dem knalllustigen Softbrötchen-Sohnemann Will Ferrell und einem permanent menschelnden Weichkeks-Vati John Lithgow einerseits sowie zerrüttetem Ex-Macho Mark Wahlberg mit seinem Papa und unverbesserlichen Testosteron-Fetischisten Mel Gibson andererseits: Ein All Star Cast vom Feinsten! 
    Dazu noch ein hammerfetter Weihnachtspop-Soundtrack und ein zu Herzen gehendes Musical Happy Ending im Cineplex, wohin alles wegen eines nahenden Schneesturms flüchtet... Fazit: Ein rundum gelungenes Familienpaket für die Feiertage mit vielen guten Lachern!

Popular reviews

More
  • Hereditary

    Hereditary

    ★★★★★

    HEREDITARY ist zwar irgendwie ein Horrorfilm über die Reinkarnation des Dämonen Paimon im Körper eines Highschool-Jungen. Tatsächlich geht es aber auch noch um etwas weitaus realeres, erschreckenderes: Entfremdung, psychische Erkrankung, Abschied, Verlust, Trauer und Verdrängung. Dieselbe Schule wie der BABADOOK. Ein Film über unsere wahren Dämonen und deshalb so entsetzlich. Das Finale ist allerdings der Hammer: David Lynch meets EVIL DEAD, mein lieber Scholli. Ich musste danach die Nachttischlampe anlassen!

  • Out for Justice

    Out for Justice

    ★★★★★

    Steven Seagal, der mittlerweile zum größenwahnsinnigen, adipösen Russland-Fan mutiert ist, hat Anfang der Neunzigerjahre noch wirklich knallharte Action-Ware gedreht, die besser ist, als viele zeitgenössische Schwarzenegger- und Van-Damme-Vehikel. OUT FOR JUSTICE ist der Prototyp dieser Filme, besser als ALARMSTUFE ROT, vergleichbar mit NICO. 

    Hier fliegt alle zwei Minuten einem Drogenhändler eine Billardkugel an den Kopf, Zuhälter werden durch Windschutzscheiben geschmissen und Bystander werden kurzerhand in Schränke gestopft. Der gegelte Pferdeschwanz wackelt im Takt dazu. Cool: BEASTIE BOYS gehören zum Soundtrack!