RSS feed for Dirk

Favorite films

Recent activity

All

Pinned reviews

More
  • Vengeance: A Love Story

    Vengeance: A Love Story

    ★★★

    Nicht der übliche Nicolas Cage-Schuldenabbau-DTVler, sondern ein in den Grundzügen ernstes Rape-and-Revenge-Drama, mit der Betonung auf Drama. Gut gespielt (insbesondere in der Kinder-Rolle), krankt der Film ein wenig an seinem plakativ offensichtlichen Handlungsaufbau. Dabei ist Cages selbst eingenommene Rolle als quasi von Gott herbei geholter Racheengel noch gut goutierbar. Und ich seh echt gerne Don Johnson.

  • Turkey Shoot

    Turkey Shoot

    ★★★½

    Warum befinden wir uns hier nochmal in einem Zukunfts-KZ ? Vergessen, aber egal. Ist auf jeden Fall ganz klasse da, mit Gemeinschaftsduschen, durchsichtigen Luftmatratzen und Wackelpudding als Hauptmahlzeit. Klingt wie das perfekte Ferienlager für einen 12jährigen, leider ist hier der böse Thatcher (!) am Hebel, der mit seinen Herbergskindern ganz was anderes vor hat. Und zack, sind wir im schönsten Manhunt-Streifen mit einem tollen Umpflügomobil, einem Aushilfs-Wolverine als Mitjäger und Armbrustpfeilen mit Chinaböllern dran. Kollege Trenchard-Smith dreht also in der…

Recent reviews

More
  • Lethal Obsession

    Lethal Obsession

    ★★★

    Man kann es sich leicht machen und die Prämisse, hier den Ex-Schlager- und Möchtegern-Rocker-Wutzelzwerg Peter Maffay als Hauptdarsteller zu besetzen, von vornherein belächeln.
    Man fühlt sich sogar bestätigt in der Szene, als Maffay einen 2 Meter mal 2 Meter-Dickklops bespringt, was vom Verhältnis her aussieht wie Kapuziner-Äffchen auf King Kong. 
    Doch Patzak versucht hier wirklich mit vollem Einsatz von ein paar Hollywoodschauspielern (Michael York, Elliott Gould) und ein paar deutschen Charakterfressen (Werner Pochath, Marquard Bohm) einen deutschen Action-Streifen hinzubekommen, was…

  • Albino

    Albino

    ★★★½

    Hui. DIE WILDGÄNSE KOMMEN meets Africa-Fernsehfilm Freitags 20:15 Uhr im Ersten, gepaart mit sinnloser Exploitation. Krude gemixt, aber auch wegen des Mega-Einfalls, Horst Frank als Black Albino zu besetzen, ein Film mit Alleinstellungsmerkmal. Goslar ist filmisch in etwa so gut wie Umberto Lenzi und Bruno Mattei und hat ein Faible für im Gegenlicht geshootete Sonnenauf- und Untergänge. Score in etwa wie James Last plays CANNIBAL HOLOCAUST. Unbedingt in der deutschen Synchro gucken, da sich alle Granaten von Arnold Marquis über Christian Brückner ein Stelldichein geben. Zwischendurch leider ein paar Hänger, deswegen von mir keine überdurchschnittlichen Weihen.

Popular reviews

More
  • The Big Lebowski

    The Big Lebowski

    ★★★★★

    Wenn man einem Film auch bei einer 10+ - Sichtung noch immer neue Facetten abgewinnen kann, sich immer noch wie unter besten Freunden fühlt, die Mundwinkel immer noch straight gen Norden zeigen, dann handelt es sich wohl um einen Lieblingsfilm.

  • Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

    Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

    ★★★★½

    Gebt dem Film alle Oscars, für die er (hoffentlich) nominiert wird. Eine schauspielerische Offenbarung, mit einer tragischen Story, die die komischsten Momente der letzten Jahre enthält. (Fast) alles verfickte Rassisten und Arschlöcher, aber im Grunde mit dem Herz am richtigen Fleck. Mehr zu schreiben wäre unnötig. Wir haben den 19. Januar, und ich habe mit BRAWL IN CELL BLOCK 99 und THREE BILLBOARDS die beiden besten Filme des Jahres gesehen. Da KANN gar nicht mehr kommen.