RSS feed for Filmtoast

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Ready or Not

    Ready or Not

    ★★★½

    [...] Einmal bis 100 zählen bitte und los geht das Spiel. Ready or Not – Auf die Plätze, fertig, tot fackelt nicht lange und schickt seine reizende Braut Samara Weaving direkt in ein blutiges Versteckspiel. Mit vollem Einsatz stemmt sie sich gegen die Le-Domas-Familie und überzeugt dabei auf ganzer Linie. So verkommt das etwas andere Versteckspiel zu einer launigen und schwarzhumorigen Genre-Kost, die natürlich mit Logikfehlern zu kämpfen hat. Doch das trübt den Spaß kaum, und so liefert der Streifen mit seinen schrullig-edlen Figuren und der stilsicheren Atmosphäre ein blutiges, aber bisweilen auch zu zahmes Genre-Fest, das mit einem grandiosen Finale aufwartet.

    Vollständige Kritik auf:
    www.filmtoast.de/ready-or-not-auf-die-plaetze-fertig-tot/

  • There Will Be Blood

    There Will Be Blood

    ★★★★★

    [...] In diesem Sinne ist Paul Thomas Andersons Film eine ergreifende und düster angehauchte Ballade über harte Arbeit, den amerikanischen Traum, Erfolg, bis hin zur Verführung durch Macht und Zerstörung. Fragen muss man sich nach There will be Blood eigentlich nur Folgendes: Würde Erfolg, Geld und Macht aus uns allen ein schreckliches und von Wahnsinn getriebenes Monster machen, oder wären wir mehr als dunkler Staub, der schon bald nicht mehr existiert?

    Vollständige Kritik auf:
    www.filmtoast.de/there-will-be-blood/

Popular reviews

More
  • One Cut of the Dead

    One Cut of the Dead

    ★★★★½

    [...] Überraschender als Cabin in the Woods und witziger als Tucker and Dale vs Evil. Der Film ist in Sachen Meta-Humor und Comedy-Timing vollkommen einzigartig. Ein zum Schreien komischer Meilenstein des Genre-Kinos, den man gesehen haben muss! Keine Diskussion!

    Vollständige Kritik auf:
    www.filmtoast.de/one-cut-of-the-dead/

  • John Wick: Chapter 3 – Parabellum

    John Wick: Chapter 3 – Parabellum

    ★★★★

    [...] John Wick gegen den Rest der Welt. Der nahtlose Anschluss an den Vorgänger gelingt Chad Stahelski, er liefert das Action-Highlight des Jahres. Das Anti-Schnittgewitter punktet mit hypnotisierenden Bildern und kompromissloser Action, welche einen wunderbaren Kontrast zum gängigen Action-Einheitsbrei aus Hollywood darstellt. Stets hat man den Überblick und wird mit neuen, einfallsreichen und noch brutaleren Tötungsmethoden konfrontiert. Zarte Gemüter machen einen großen Bogen, während Action-Freunden das Herz vor Freude in die Luft springt. John Wick: Kapitel 3 legt im Vergleich…