Fuchslauf

Diary started September 26, 2018

Top 4 is a random assortment of favorites.

Favorite films

  • Wild Strawberries
  • This Transient Life
  • The Long Day Closes
  • Marketa Lazarová

Recent activity

All
  • Everything Everywhere All at Once

    ★★★★

  • Assault on Precinct 13

    ★★½

  • Felix Lobrecht: Hype

  • House of Flying Daggers

    ★★★½

Pinned reviews

More
  • This Transient Life

    This Transient Life

    ★★★★★

    Ich liebe diesen Film so sehr.
    Jissoji bedient sich einiger typischer Elemente der 'Japanese New Wave' und verwebt sie in verstörenden und gleichsam wunderschönen Aufnahmen zu einem Meisterstück der Filmgeschichte.
    Intelligent und authentisch erzählt This Transient Life eine Geschichte zwischen Moderne und Tradition, Religion und Perversion, Allem und Nichts, die von dem unvergleichlichen Stil seines Schöpfers geprägt und getragen wird. Dabei verliert Jissoji erstaunlicherweise nie den Blick für das Wesentliche, bleibt stets in greifbaren Beziehungen und Mustern verankert; die Entrückung…

  • Marketa Lazarová

    Marketa Lazarová

    ★★★★★

    Marketa Lazarová beginnt als düsteres, vermeintlich berechenbares Drama in den böhmischen Wäldern des 13. Jahrhunderts, entwickelt im Laufe der Spielzeit jedoch beinahe biblische Ausmaße, die sich kaum mit anderen Werken vergleichen lassen.
    Noch nie war ein Film in diesem oder ähnlichem Setting, abgesehen von Tarkovskys Andrei Rublev, so sehr um historische Authentizität bemüht, während zugleich selten ambitioniert und komplex Charaktere und ihre Beziehungen gezeichnet werden.
    Die titelgebende Marketa wirkt dabei wie die Heilsbringerin in einem stets schmutziger und wahnsinniger werdenden…

Recent reviews

More
  • The Ascent

    The Ascent

    ★★★★

    Solonitsyn brilliert in der Rolle des grausamen und doch ambivalenten Verhörers Portnov, der wohl spannendsten Figur des Films, die auf so eindringliche Weise bezeugt, wie die Grausamkeit der Deutschen nicht nur über Leben richtete, sondern darüber hinaus eine der größten Identitätskrisen der sowjetischen Staatsgeschichte auslöste. In der wohl zentralsten Szene gelingt es Solonitsyn mit einem einzigen stummen Blick diesen Konflikt auszudrücken. Gar ohne Regung wechseln seine Züge zwischen kühler Verachtung, sanfter Güte, aufrichtigem Mitgefühl, Trauer, Ekel und Angst. 
    Ein großer Film über schmerzliche Entzweiung und die kalte Schrecklichkeit des Krieges.

  • Petite Maman

    Petite Maman

    ★★★★

    ,Wie soll man an so einen großen Film anschließen?‘ mag sich auch Sciamma selbst gefragt haben und bewies wahre Größe, indem sie mit Petite Maman eine ganz kleine Geschichte inszenierte, die mehr an die Werke eines Hayao Miyazakis erinnert als an Portrait einer jungen Frau in Flammen. 

    Nicht nur einzelne Bilder erinnern an den Zauber und den kindlichen Blick des Großmeisters Studio Ghiblis (das Rennen durch den Wald in Mein Nachbar Totoro etwa), auch die Themen, die die Regisseurin in…

Popular reviews

More
  • The Homeboy

    The Homeboy

    ★½

    Ein weiser Mann hat mal gesagt, dass Hendrik Langfeld der beste Bösewicht der Filmgeschichte sei.

    Es ist die Wahrheit.

  • The Green Knight

    The Green Knight

    ★★★½

    Lowery ist mit The Green Knight ein recht faszinierender Film zwischen Coming-of-Age-Geschichte und Fantasy-Epos gelungen, der sich zum Glück nur in seltenen Momenten in seiner Bildgewalt verliert. Ruhm, Ehre und das Erwachsenwerden sind dabei offensichtliche Leitmotive, interessanter ist jedoch sicherlich der unkonventionelle kapitelhafte Aufbau der Legende rund um Sir Gawain, der Zuschauer*innen fordert, ohne sich selbst dem viel zu häufigen Erklärungswahn des modernen Films zu unterwerfen. 
    Gleichzeitig bietet Lowery einige interessante Diskurse an: Besonders aufgefallen ist mir dabei das immer wiederkehrende…