Godzilla vs. Kong

Godzilla vs. Kong ★★

Im 4. Film des mittlerweile etablierten Monster-Verse von Warner & Legendary kommt es nun also zum Clash der großen Monster-Ikonen.

Leider ist dabei nur ein wenig unterhaltsames Filmchen herum gekommen.
Ich liebe Kong, noch mehr liebe ich jedoch meinen Godzilla.
Ein Freund der mich seit Kindheitstagen begeistert und begleitet.
Und dennoch hat mich der Film völlig kalt gelassen, die Gründe hierfür sind vielschichtig.

Der menschliche Aspekt im Film nimmt nicht nur viel zu viel Zeit in Anspruch, sondern ist darüber hinaus todernst und trocken erzählt, gerade wenn im Hintergrund diese völlig hanebüchene, quatschige Story abläuft bei der nicht 1 Sekunde irgendetwas hinterfragt werden sollte.

Mit Kyle Chandler & Millie Bobby Brown haben wir zwar noch Figuren aus dem Vorgänger dabei, die allerdings nichts, bis gar nichts beizutragen haben und wohl eher der Namen wegen an Board sind.
Statt mit diesen Charakteren etwas zu erzählen, da der Zuschauer schon halbwegs Sympathien mit Diesen hat, bekommen wir nun ein Dutzend neuer Figuren die allesamt........tja, ich kann es nicht anders ausdrücken..........jedwede Idiotenskala sprengen.

Ich habe was Kaiju-Filme angeht wirklich eine hohe Toleranzgrenze, aber Sinn sollte irgendwie schon was machen, auch der Ansatz würde mir reichen. Doch nicht einmal dieser ist irgendwo zu erkennen.

Zwar sehen Goji & Kong schick aus, doch selbst die Kämpfe empfand ich als langweilig.

Ich habe lange überlegt warum?
Vielleicht weil sie kein Impact haben.

Ich erinnere mich noch daran wie ich innerlich jubelte als Godzilla das Muto ins Hochhaus drückte, oder tatsächlich Tränen in den Augen hatte als Gidorah im Tag-Team Modus gegrillt wurde, selbst Kongs finaler Fight in Skull Island.

Das waren Kämpfe mit Wucht und Power, die man fast gespürt hat.
In Godzilla vs Kong wirkt es als schleudern sich zwei CGI Monster die nichts wiegen eine halbe Stunde durch Hongkong und legen die Stadt in Schutt und Asche. Hört sich zwar toll an, hat aber eben kein Impact und ist deswegen todlangweilig.

Trotz allem habe ich noch überlegt dem Film 3 Sterne zu geben, weil Godzilla und Kong......ihr wisst schon.

Der Film hat jedoch nicht einmal "ein" ikonisches Bild zu bieten,für einen Film mit zwei solchen Schwergewichten ein absolutes Armutszeugnis.

Darum nur 2 Sterne.

Gojilars liked these reviews