RSS feed for Gregor

Favorite films

Recent activity

All

Pinned reviews

More
  • 20th Century Women

    20th Century Women

    ★★★★★

    No.89 - „1000 Filme in einem Jahr

    Ich liebe den 60er Jahre Look des Films. Die grellen Farben während der Autofahrt, die stechenden Sonnenstrahlen des Sommers, der irgendwie nie zu Ende geht.

    Ich liebe das Gefühl. Dieses offene Zusammenleben, das marode, rustikale Haus, das unendlich groß zu sein scheint.

    Ich liebe die Charaktere. Die totale „Andersheit“, die unterschiedlichen Menschen, die alle ihre eigene, persönliche Geschichte haben - Personen, die so real wie das Leben sind.

    Ich liebe die Erzählweise. Das…

  • For the Hungry Boy

    For the Hungry Boy

    No.86 - „1000 Filme in einem Jahr

    Wenn sich jemand nicht sicher ist, ob er Phantom Thread gucken will, zeig ihm diesen Ausschnitt und derjenige wird ihn sofort gucken wollen. 

    So lieblich... So sanft... So schön...

Recent reviews

More

Popular reviews

More
  • Uncut Gems

    Uncut Gems

    ★★★★

    Es gibt zwei Arten von Netflix-Filmen. Die eine Sorte sind die hochwertigen, guten Filme, die gerade 2019 brillieren konnten, wie zum Beispiel „The Marriage Story“, „The Irishman“ oder „My Name Is Dolemite“. Die andere Sorte, sind die Filme, die es darauf abgesehen haben eine lockere, lustige Geschichte zu erzählen, dabei aber bei der internationalen Kritik gnadenlos scheitern. Hierbei sind „Murders Mystery“, „Sandy Wexler“ und „The Kissing Booth“ zu nennen. (Natürlich gibt es auch Filme die sich zwischen dieses beiden Gruppen…

  • The Great Dictator

    The Great Dictator

    ★★★★★

    No.69 - „100 Filme in einem Monat

    Ich stelle mir die Frage, wie viele kleine zurückgebliebene Hitlerfanatiker diesen grandiosen Film zu ihrer Nazi-Weihnachtsfeier laufen lassen und während des gesamten Films nicht bemerken, dass es eine Satire ist, welche sie gerade bejubeln. 

    Den wenigen Idioten, die es bemerken, die bemerken dass es sich hier bei um einen der genialsten Filme der Geschichte handelt, um eine Satire über das schlimmste Kapitel der Menschheit, denen würde ich bei diesem Erkenntnisgewinn gerne ins Gesicht schauen.