Favorite films

Don’t forget to select your favorite films!

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Love and Monsters

    Love and Monsters

    ★★★★

    Uhhh! Geheimtipp auf Netflix! Das war genau das was ich jetzt gebraucht habe. Sehr erfrischend! Eine simple Story und wenig Budget, dafür aber ein extrem liebevoller, kreativer, detailverliebter und vor Fantasie nur so strotzender kleiner „Abenteuer in der Post-Apokalypse“-Film. Eine Prise Humor, eine Prise Kitsch und jede Menge schleimige Monster. On top: Stimmungsvolle, teils beeindruckende Naturaufnahmen (an der Ostküste Australiens gedreht) und geiles Licht und geile Farben. Jeder Ort, jeder Raum, jedes Setpiece an dem der Protagonist länger als 2…

  • Stand by Me

    Stand by Me

    ★★★½

    Der dumpfe Schmerz der Melancholie wird hervorgerufen durch die Sehnsucht nach den vergangenen Tagen und der bitteren Gewissheit, dass diese goldene Zeit nie wiederkehren wird.

    Stand by me fängt wie kein zweiter Film diesen magischen Moment ein, an dem die unbeschwerte Naivität der Kindheit durch die Schrecken der Erwachsenenwelt verdrängt wird und verdient sich mit jedem Wiedersehen seinen Ruf als zeitloser Klassiker mehr und mehr.

    Tino Hahn

Popular reviews

More
  • Spider-Man: Into the Spider-Verse

    Spider-Man: Into the Spider-Verse

    ★★★★½

    WOW! Einfach nur wow. Mit Abstand DER BESTE Animationsfilm des Jahres und locker in meinem Top Five 2018. Die Sorte Film, nach der man noch 15 Minuten mit der Gruppe vor dem Kino steht und vor Begeisterung und Schwärmerei nicht klar kommt. Das war das nächste Level, die neue Messlatte – Hundertpro. Und zwar vom ersten bis zum letzten Frame. Ich bin 1985er Jahrgang und habe so etwas NOCH NIE Gesehen! Dieser absolut geniale Artstyle, so erfrischend neu, so anders,…

  • Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

    Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

    ★★★★½

    Und es gibt sie doch noch, diese richtig guten Filme. Was für ein HOCHGENUSS! Ein tolles Drehbuch, ein positiv auffallender, stimmiger Soundtrack, diese wahnwitzig scharfen, hervorragend pointierten, extrem smart geschriebenen Dialoge [#Motherfucker!] und die dafür perfekt! gecasteten Darsteller. Ein Hoch auf die Schauspielkunst – das war definitiv die Königsklasse! Und neben all den lustigen Szenen noch Raum für ernste Töne zu schaffen, ohne kitschige Momente hervorzurufen ist oft nicht einfach. Auf diesem schmalen Grad zu balancieren ohne herunterzufallen, dafür benötigt man ein ordentliches Skillset an Gespür und Feinfühligkeit. Und genau diese Gaben besitzt Martin McDonagh offenbar. Für mich ganz klar sein bis Dato bester Film.