Favorite films

Recent activity

All

Pinned reviews

More
  • Tenet

    Tenet

    ★★

    I'll see you in the beginning, friend.

    Ach, was soll ich noch zu Nolan sagen, das ich nicht bei seinen letzten Filmen schon gesagt habe. Wir werden einfach keine Freunde mehr in diesem Leben.

    Auch TENET ist, wie für Nolan üblich, ein audiovisuell unfassbar guter Film: Viele praktische Effekte, tolle visuelle Momente, die mit der Zeit spielen und den Kopf so richtig durchkneten. Was hier teilweise vorwärts und rückwärts abläuft, lässt den Kiefer gerne mal auf die Tischkante klappen. Dazu…

  • The Neon Demon

    The Neon Demon

    ★★★★½

    "She's a diamond among a sea of glass."

    Nicolas Winding Refn, oder von mir auch gerne liebevoll "Arthouse-Tarantino" genannt. Denn einig sind sich Kritiker fast immer bei beiden Ausnahmeregisseuren: audio-visuell ist das zumeist perfekt, nur inhaltlich geht es dann an Grundsatzdiskussionen. Muss die Gewalt sein? Sind diese ausgedehnten Kameraeinstellungen nötig? Verlieren sich die Regisseure in Zitaten und Geschwafel? Zumindest letzterer Punkt ist eine Frage, die ich mir bei THE NEON DEMON gestellt habe.

    Denn wer noch VALHALLA RISING oder das…

Recent reviews

More
  • The Expendables 3

    The Expendables 3

    ★½

    Good morning! Let's get to the chopper!

    Unendlich dröger, langweiliger und blutleerer Kernschrott. Alles, was die beiden Vorgänger zu einem spaßigen Unterfangen gemacht hat, wurde hier eiskalt wegrationalisiert. Wenn man mit "alten 80er-Helden" einen "alten 80er-Streifen" dreht, erwartet man Blut, Gewalt, ein paar zynische One-Liner, etwas Selbstironie, wenig Gerede und viel (vorzugsweise) handgemachte Over-The-Top-Action. Dazwischen einige notwendige Szenen als Lückenfüller die gerne mal peinlich (Mickey Rourke's Wein-Anfall im ersten Teil) oder gewollt trashig sein dürfen. Als Schmankerl gibt's alternde Action-Stars,…

  • The Expendables 2

    The Expendables 2

    ★★★★

    Who's next, Rambo?

    Großartig, blutig und unterhaltsam zugleich - dabei aber doch sehr geschwätzig. Wer nach dem unfassbar starken Anfang auf ein durchgängiges Explosionsfest mit anschließendem Blutbad hofft, wird nämlich leider mehrfach enttäuscht. Zwar wurden im Vergleich zum Vorgänger Story und Geplauder runtergeschraubt, doch vor allem im Mittelteil wird verdammt viel geredet über Moral, Freundschaft, Tod. Kann man sicher machen, kann man aber auch nutzen um das Glas nachzuschenken.

    Zugegeben sind die Plaudereien auch nicht gänzlich überflüssig: Ein großer Unterhaltungsfaktor…

Popular reviews

More
  • Star Wars: The Rise of Skywalker

    Star Wars: The Rise of Skywalker

    ★★★½

    No one's ever really gone.

    STAR WARS: THE RISE OF SKYWALKER oder auch: STAR WARS: RETCONNING ALL THE LAST JEDI. Meine Güte, was hatte ich Angst, in diesen Film zu gehen. Ich liebe THE FORCE AWAKENS wirklich sehr, trotz der offensichtlichen Schwächen bezüglich der Story-Parallelen zu A NEW HOPE. J.J. schaffte es allerdings, mit wunderbarem Gespür für schöne Sets und zeitlich gut abgestimmten Pausen einzigartige Momente zu kreieren, bei denen ich auch nach vermehrter Sichtung immernoch Gänsehaut bekomme. Wenn die…

  • Stay

    Stay

    ★★★★★

    If this is a dream, the whole world is inside it."

    STAY ist bei weitem nicht so einfach, wie es den Anschein der Story hat. Absolut fesselnd wird hier eine Geschichte erzählt, die immer mehr die Grenzen zwischen Realität und Scheinwelt verschwimmen lässt. Die Schnittarbeit ist dabei brillant: Fast jede Szene geht flüssig und völlig logisch in eine andere über, als wäre es das normalste der Welt. Eben war ein Element oder Detail noch unwichtige Nebensache in einer Szene, da…