RSS feed for Ippolit

Favorite films

Don’t forget to select your favorite films!

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Bullet to the Head

    Bullet to the Head

    ★★½

    Gestern zufällig in die angeblich erste Sneak Preview des Films in Deutschland geraten...

    Sly Stallones Idee war wohl denkbar simpel: Nachdem die Reanimationen von "Rocky" und "Rambo" funktioniert haben, könnte man doch die anderen Helden der 80er und 90er ebenfalls aus dem Ruhestand holen und jedenfalls ein letztes Mal aufleben lassen. Das Resultat war eine klamaukige Nummernrevue, deren Erfolg allerdings ausreichte, um eine ganze Welle von direct-to-video-Produktionen loszutreten.
    Kurz nach dem Sequel, von dem bereits eine weitere Fortsetzung angekündigt wurde,…

  • The Revenant

    The Revenant

    ★★

    Eigentlich auch nicht viel schlechter als "Shaun of the Dead", bei dem ich den Hype aber auch nie wirklich verstanden habe. Der Soldat Bart (ja, so heißt der...) wird irgendwie im Irak zombifiziert, um zurück in Amerika aus dem Grab zu steigen. Also klopft er bei seinem Kumpel an, der wie alle Kumpels in solchen Filmen natürlich völlig verkifft, etwas vertrottelt und neidisch auf den viel cooleren Protagonisten ist. Den Rest kann man sich denken: erst machen die beiden einen…

Popular reviews

More
  • ParaNorman

    ParaNorman

    ★★★

    Aus der Burton-Crowd, für die Burton Crowd. Der Regisseur Chris Butler hat sich vom Storyboard-Zeichner für "Corpse Bride", über den Storyboard-Supervisor bei "Coraline" zum Schöpfer eines eigenen Werkes eigentlich nur insofern emanzipiert, dass nun kein "Selick" oder "Burton" mehr auf dem Poster steht. Norman ist eine weitere Variation des unverstandenen, stets traurig dreinschauenden Außenseiters, wie ihn Johnny Depp seit über 20 Jahren in seiner alljährlichen Burton-Routine abliefert. Die Kulisse ist, wie aus "Edward Scissorhands" bekannt, ein pastellfarbenes, dick aufgetragenes Suburbia,…

  • ParaNorman

    ParaNorman

    ★★★

    Aus der Burton-Crowd, für die Burton Crowd. Der Regisseur Chris Butler hat sich vom Storyboard-Zeichner für "Corpse Bride", über den Storyboard-Supervisor bei "Coraline" zum Schöpfer eines eigenen Werkes eigentlich nur insofern emanzipiert, dass nun kein "Selick" oder "Burton" mehr auf dem Poster steht. Norman ist eine weitere Variation des unverstandenen, stets traurig dreinschauenden Außenseiters, wie ihn Johnny Depp seit über 20 Jahren in seiner alljährlichen Burton-Routine abliefert. Die Kulisse ist, wie aus "Edward Scissorhands" bekannt, ein pastellfarbenes, dick aufgetragenes Suburbia,…