RSS feed for Arné

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Dolls

    Dolls

    ★★★½

    Der #Japanuary ist jetzt auch bei uns im Podcast angekommen. Wir besprechen HANA-BI und DOLLS, zwei tief melancholische Filme von Takeshi Kitano. Bewegend, was der Mann hier auf die Leinwand brachte.

    Unsere Diskussion über Liebe, Lebenssinn und gebrochene Motive gibt es hier im Podcast: enoughtalk.de/et045-1-auch-gangster-brauchen-liebe/

  • Fireworks

    Fireworks

    ★★★★½

    Der #Japanuary ist jetzt auch bei uns im Podcast angekommen. Wir besprechen HANA-BI und DOLLS, zwei tief melancholische Filme von Takeshi Kitano. Bewegend, was der Mann hier auf die Leinwand brachte.

    Unsere Diskussion über Liebe, Lebenssinn und gebrochene Motive gibt es hier im Podcast: enoughtalk.de/et045-1-auch-gangster-brauchen-liebe/

Popular reviews

More
  • Bang, Boom, Bang

    Bang, Boom, Bang

    ★★★★

    DO:PE 69 ist Ansage - Kiffen, Stänkern, Sex und die volle Dröhnung Ruhrpott-Flair! BANG BOOM BANG ist völlig überdreht, zeitweise zum Brüllen komisch, eine absolute Goldgrube an Zitaten und (so sagt man sich) wohl auch absoluter Kult.

    Kalle: "Ich stech den Typen ab!"
    Keek: "Wen verdammt?"
    Kalle: "Den Arsch der meine Olle gefickt hat!"
    Keek: "Wie? Wer?"
    Kalle: "Der Pornowichser hat meine Olle gefickt!"
    Keek: "Waas?"
    Kalle: "Was hat dieser Typ, meine Olle zu ficken? Ich bring ihn um!"

    Ralf…

  • 13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi

    13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi

    ½

    GeSneakt (und der halbe Stern ist nur dem Letterboxd-System geschuldet - man kann eben nicht 0 geben)

    Dies soll kein „reguläres“ Review sein, das sich an filmischen Mängeln abarbeitet. Denn auch wenn ein solches in Anbetracht von Michael Bay’s massiver (erzählerisch wie inszenatorischer) Inkompetenz sicher ertragreich wäre, verblassen die dümmlich-leeren Figuren, die chaotische „Action“, welcher jegliches Gefühl für Raum, Bildkomposition und Bewegung fehlt, die zehrende, weil vollkommen unnötige Überlänge, die Abstinenz von Dramaturgie oder Spannung und der katastrophal deplatzierte Rührseeligkeits-Kitsch…