Dune

Dune ★★★★½

Edit:
Mittlerweile sind seit Dune mehrere Wochen vergangen und noch immer habe ich so viele Szenen im Kopf. So viele Bilder haben sich in mein Hirn gebrannt und lassen mich nicht los. Zu einem Rewatch bin ich noch nicht gekommen. Aber wenn ein Film mich so zurücklässt, dann hat er etwas sehr richtig gemacht. Deshalb bin ich gewillt nun eine Wertung zu vergeben. Ein Rewatch mag das möglicherweise nach oben oder unten korrigieren, aber aktuell sehe ich in Dune ein unfertiges Meisterwerk, welches nur darauf wartet, vollendet zu werden. Denn wenn das passiert, haben wir womöglich einen wahren Klassiker der Moderne erhalten.

Originale Review:
Dune lässt mich zwiegespalten zurück...
Denis Villeneuve schafft es einen epochalen Film zu zaubern, welcher audiovisuell absolut großartig ist und die Welt von Dune gekonnt näher bringt. Dabei fiel es mir jedoch schwer einige Charaktere zu greifen (aufgrund wenig screentime) und ich war emotional nicht wirklich drin. Als jemand der weder das Buch, noch die David Lynch- Verfilmung kennt, ging ich komplett blind in diesen Film. Und leider war vor allem die Story für mich nicht wirklich überzeugend. Dies hat in meinen Augen zwei mögliche Gründe.

Zum einen ist es möglich, dass dies nunmal einfach die Geschichte ist, wie sie auch im Buch erzählt wird, welche mir persönlich einfach nicht so zusagt (gerade auf charakterlicher Ebene). Ich habe für niemanden gefühlt, ich habe niemanden gehasst. Ich sah einen tollen Cast, der mich (abseits von Rebecca Ferguson) nicht wirklich begeistern konnte. Die politische Story war immerhin durchaus interessant.

Zum anderen, ist die Story hier nicht außerzählt. Der Film wird in der Titlecard zu Beginn "Dune Part One" genannt und genau das kann diesem Film für mich zum Verhängnis werden. Nach dem Film will ich wissen wie es weitergeht. Klar, ich könnte das Buch lesen, aber das macht diesen Film nicht besser oder schlechter. Bisher hat Warner noch keinen zweiten Teil abgesegnet, aber so viele Szenen dieses "Prologs" sind Visionen für eine Zukunft, welche wir eventuell nicht zu sehen bekommen. Der letzte gesprochene Satz des Films ist "Das war erst der Anfang".
Sollte Dune Part Two nie erscheinen, wird dieser Film für mich leider eine Enttäuschung bleiben. Als Auftakt hat der Film durchaus Potenzial für ein Meisterwerk a la "The Lord of the Rings - The Fellowship of the Ring". Aber dafür MÜSSEN wir eine Fortsetzung bekommen.

Insgesamt bleiben, stand jetzt, tolle Bilder, ein brachialer Score, gutes Pacing und eine Geschichte die für sich stehend weniger funktioniert, aber als Auftakt für mehr absolut grandios sein kann.
Dune ist kein schlechter Film. Ich würde sogar sagen, es ist handwerklich ein ziemlich guter, wenn nicht sogar großartiger Film und ein beeindruckendes Schauerlebnis im Kino.
Bitte Warner, winkt Teil 2 durch. Ich will wissen ob hier wirklich ein Meisterwerk geschaffen wurde, welches ich jetzt noch nicht erkenne.
Aus diesem Grund werde ich keine Wertung vergeben, bis ich definitiv weiß, ob ein zweiter Teil nun kommt oder eben nicht.