Favorite films

Recent activity

All

Pinned reviews

More
  • The Oscar

    The Oscar

    Endlich eine große Filmlücke geschlossen und einen der berüchtigtsten Hollywood-Filme gesehen, jenen Film, über den so viele tolle Geschichten kursieren, der dafür verantwortlich sein soll, dass die Academy keine Filmproduktionen mehr unterstützt und offizielles Oscar-Material nutzen lässt und der dafür gesorgt haben soll, dass der legendäre Autor Harlan Ellison noch im Kino in Tränen ausbrach, als er gesehen hat, was aus seinem Skript wurde (nachdem ihm während des Drehs jeder Einblick verweigert wurde). Und ja, „The Oscar“ hält alle diese…

Recent reviews

More
  • Zatoichi the Fugitive

    Zatoichi the Fugitive

    ★★½

    Der erste Teil der „Zatoichi“-Reihe, der mich nicht rundum abgeholt hat. Zwar stark gefilmt (auch mit deutlichen Unterschieden und einer ganz eigenen Handschrift gegenüber den ersten drei Teilen) aber viel zu überfrachtet.

    Der ganze Mittelteil ufert aus und war nur leidlich spannend und die finale Schlacht ist von der Gegneranzahl zwar die größte, aber nicht die mitreißendste. Dass Ichi sich sogar mit einer Schusswaffe konfrontiert sieht, hätte man viel besser nutzen können, viel schwerer wiegt aber, dass die Schlacht dann…

  • The Final Countdown

    The Final Countdown

    ★★

    Das wäre mal ein interessanter Kandidat für ein Remake. Denn die Geschichte rund einen modernen Flugzeugträgers der US Navy, der plötzlich ins Jahr 1941, wenige Stunden vor den Angriff auf Pearl Harbor, katapultiert wird, birgt viel Potenzial.

    Die Diskussion, ob man mit der weit überlegenen Technik ins Geschehen eingreift und die japanische Marine aufhält, ist hier zwar präsent, spielt aber insgesamt doch eine überraschend untergeordnete, weil doch recht knapp verhandelte Rolle. So schlimm wie an einer Stelle, an der eine…

Popular reviews

More
  • Schweinsteiger Memories: Von Anfang bis Legende

    Schweinsteiger Memories: Von Anfang bis Legende

    ★½

    Ich mag Bastian Schweinsteiger und auch in dieser Doku kommt er sympathisch rüber, auch wenn das Ich-mag-keine-Büchern-und-Museen-Gehabe kurzzeitig etwas affig ist. Doch die Doku erschöpft sich dann auch weitestgehend darin, den tollen Basti zu zeigen (und diverse Weggefährten dies bestätigen zu lassen) und einfach noch mal die wichtigsten Stationen seiner Karriere abzuarbeiten.

    Das geschieht größtenteils chronologisch, nur die maue ManU-Zeit hat man mit dem WM-Triumph getauscht, um die Enttäuschung-Triumph-Wellen-Erzählung beibehalten zu können. Für mich als Fußballfan gibt es da noch…

  • Joker

    Joker

    Viele Kritiker feiern „Joker“ als großes Kino-Meisterwerk. Einige Leute, mit denen ich im Anschluss an die Premiere in Venedig gesprochen haben, waren begeistert. Wenn ich so eindeutig anderer Meinung bin, kann ich die Argumente, warum der Film so gut sein soll, zumindest nachvollziehen. Hier gelingt mir das kaum.

    Ja, Joaquin Phoenix liefert als Arthur Fleck eine vor allem körperlich einprägende Performance und das heruntergekommene 80er New York / Gotham sieht immer wieder ganz gut aus - aber was hilft das,…