13th

Wenig Neues, solide aufbereitet. Überzeugend argumentiert, aber gegen Ende etwas zu ausschweifend. Der Dokumentarfilm erinnert im positivsten Sinne an Lehrmaterial, bis auf die parteipolitischen Ambitionen. Diese schaden dem Film nicht, binden ihn aber stark ans Jetzt. Wie soll man im Schatten von Trump auch Filme über etwas anderes machen?