Only Lovers Left Alive ★★★★

Jim Jarmuschs bester Film seit langem stellt die Frage, wie Menschen wohl leben würden, wenn sie unsterblich wären. Mit einem interessanten Blick auf die Idee des Vampirs, einem tollen Tom Hiddleston, ordentlicher Musik und trockenem Humor ist "Only Lovers Left Alive" keine Sekunde langweilig. Der Film spielt in dem selben Paralleluniversum, in dem nur coole Menschen leben, in dem die Ereignisse aller Jarmusch-Filme stattfinden. Vor allem ist die verspielte, melancholisch-manische Stimmung hervorzuheben, die einem das Gefühl gibt: In dieser Welt könnte ich eine Ewigkeit verbringen.