RSS feed for kobay

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Dragon Ball Z: Broly – The Legendary Super Saiyan

    Dragon Ball Z: Broly – The Legendary Super Saiyan

    ★★

    Fühlt sich an wie ein ganzer Dragon Ball Arc auf 70 Minuten heruntergebrochen.
    Broly war schon immer einer meiner liebsten Gegner im Dragon Ball Universum. 
    Der war einfach verdammt stark, brutal und furchteinflößend. Broly war ein verdammte Naturgewalt.
    Der Film hat mich aber leider daran erinnert wie lächerlich und stumpf die Backstory hinter im eigentlich ist.
    Wirklich selten habe ich so ein dämliches "Motiv" für das Handeln eines Charakters gesehen.
    Bis es zum Kämpfen kommt dauert es ein wenig, aber…

  • Unbreakable

    Unbreakable

    ★★★½

    Interessante Herangehensweise an das Superheldengenre, die heute vielleicht gar nicht mehr so gut ankommen würde, wie sie es damals tat. 
    Mittlerweile gibt es jährlich zig verschiedene Superheldenfilme aus diversen Universen, wodurch eine leichte Einseitigkeit entsteht und dem ganzen einen leicht faden Beigeschmack gibt.
    M. Night Shyamalan erzählt eine spannende Geschichte und hat mit Bruce Willis und Samuel L. Jackson zwei sehr fähige Darsteller in den Hauptrollen, die es schaffen ihre Figuren authentisch und eindrucksvoll herüberzubringen.
    Handlungstechnisch passiert für mich allerdings…

  • Resident Evil: Retribution

    Resident Evil: Retribution

    ★★

    Total wirr, total laut und total bescheuert.
    Klar - ist ja auch ein Resident Evil Film von Paul W. S. Anderson.
    Story macht diesesmal wirklich gar keinen Sinn, aber schön, dass Alice nun zum 5. Mal am Anfang des Films einfach wieder irgendwo aufwacht.
    Man könnte fast meinen es sei der selbe Film wie sonst auch.
    Ist es an sich auch.
    Neue (aus den Videospielen bekannte) Figuren werden wieder mitten ins Geschehen geworfen, erhalten keinerlei Persönlichkeit und schießen und sterben…

  • Rear Window

    Rear Window

    ★★★★★

    Ein Top-Film ist das!
    Insgesamt erst mein zweiter Hitchcock-Streifen, aber mit Sicherheit nocht mein letzter.
    Von den Haupt- und Nebenfiguren, dem Schauplatz, sowie der Handlung und... ach einfach allem her stimmt es perfekt.Der immer der selbe bleibende Schauplatz wird durch die stets spannend erzählte Geschichte nicht öde. Viel mehr gewöhnt man sich sehr schnell daran von diesem aus in andere Schauplätze hineinzuschauen. Die mangelnde Mobilität des Protagonisten Jeff wird somit ganz hervorragend auf den Zuschauer übertragen. 
    Die Chemie zwischen den…