RSS feed for LeSchroeck
  • Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga

    Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga

    ★★½

    Zu lang, zu fixiert auf auf diese "Contest-Film"-Formeln oder Will Ferrell-Humor, zu vertraut, wenn man "Talladega Nights" oder "Blades of Glory" mehrfach gesehen hat, zu viel schräger und vermarktungsfähiger Pop für meinen Geschmack, zu viel Herz für den Wettbewerb, um wirklich Böses oder Erhellendes zu Tage zu fördern. Aber auch zu sympathisch (und an manchen Stellen sowohl überraschend, als auch witzig), um diesen "Lass mal einfach laufen"-Mix aus Liebeserklärung und milder Musik-Persiflage wirklich böse zu sein. Highlights auf diesem Album: Dan Stevens und "Ja Ja, Ding Dong", der gerne als Single ausgekoppelt werden darf.

  • Teenage Mutant Ninja Turtles

    Teenage Mutant Ninja Turtles

    ★★★½

    Boing, Zzzzzipp, Düdelüdelü, Kuckuck - was habe ich es gehasst. Als ich das erste Mal mit meiner Mutter in Amerika war, lief der Trailer im TV rauf und runter - und ich konnte es während unserer Rundreise kaum abwarten, wieder ins nächste Hotel zu kommen, um ihn mir zum 57. Mal anzusehen. Als Jugendlicher, der mit Ninjas (Shō Kosugi), Mutanten (Marvel-Comics), Skateboards (Natas Kaupas) und auch der ein oder anderen Animatronic-Schildkröte (Morla) aufgewachsen ist, waren diese skatenden Teenage Mutant Ninja…

  • Rapunzels Fluch

    Rapunzels Fluch

    ★★

    Es fällt mir nicht leicht, diesen Low-Budget-Folklore-Grusler unbefangen zu bewerten. Denn ich kenn dann doch einige der Beteiligten. Allen voran den Regisseur, David, der den Fast-Film-im-Film-Horror nicht nur inszeniert hat, sondern auch mit einer doch witzigen Null-Bock-Attitüde die Klischee-Rolle vom nerdigen Kameramann übernimmt. Und um ganz ehrlich zu sein: mein Kumpel Etienne und ich waren ebenfalls für zwei kleine Rollen vorgesehen, von denen nun unter anderem Phillipp Betz (Mr. Trashpack mit herrlicher Panik im Blick und Totenstarre im Gesicht) eine…

  • Asterix: The Mansions of the Gods

    Asterix: The Mansions of the Gods

    ★★★½

    Bekräftigt meine "High Tension"-Hypothese: Filmen aus Frankreich, die eine Montage und einen Soundtrack mit "Sarà perché ti amo" besitzen, kann ich einfach nicht viel übel nehmen. Ansonsten: Bester Animations-Asterix seit "Asterix bei den Briten". Knuffix, prügelix, witzix, typix.

  • Serenity

    Serenity

    This review may contain spoilers. I can handle the truth.

    "Wenn sie glauben, wir zahlen ihnen auch nur einen einzigen Dollar für dieses Fiasko… haben sie ihren Verstand verloren."

    Denken wir es kurz durch: In diesem Film geht es um einen 13jährigen Jungen namens Patrick, …

    der hochbegabt ist.

    der von seinem Stiefvater gelegentlich misshandelt wird - und noch viel öfter miterleben muss, wie der Bauarbeiter seine Mutter verprügelt.

    der sich deswegen in seinem Zimmer und vor seinem Rechner verkriecht.

    der sich am heimischen PC eine virtuelle Fischerinsel namens Plymouth…

  • Kite

    Kite

    ★★★

    An Anti-Ghibli.

    Brutale bis Begleitschaden-reiche Shootouts, abgetrennte Körperteile, viel zu große, pulsierende Körperteile, die in viel zu willige, viel zu jung wirkende Mädchen gesteckt werden, eine schon mehrfach variierte „Unschuld wird Killerin“-Rache-Story, eine neo-noir-angehauchte Grafik, die zwischen experimentell und klassisch pendelt, eine doch recht abgehakt wirkende Erzählstruktur, reichlich Nihilismus und Jazz. Ich kann das alles als Kunst, Kultur und Kompromisslosigkeit akzeptieren. Vielleicht auch irgendwo als krasses Mahnmal für die Unterdrückung der (japanischen) Frau, das sich so lange in verwerflichen oder…

  • The Seventh Curse

    The Seventh Curse

    ★★★½

    Der rechte Arm der Götter im Tempel des Todes auf Krull - mit Abstecher in Rambos Katakomben-Keller... Fünf Jahre bevor er sich mit „Story of Ricky“ unsterblich machte, hat sich Shaw Brothers-Veteran Lam Ngai Kai bereits an diesem herrlich kruden Martial Arts-Monster-Comedy-Fantasy-Horror-Abenteuer-Mix in bester Cat-III-Aufbruchsstimmung ausgetobt. Soll heißen: Ein Karate-Arzt hat vergessen, dass er im Jahr zuvor mit einem Blutfluch belegt wurde, weshalb er mit seinen Kumpels Wisely und Black Dragon in den Dschungel zieht, um den Stamm des Wurm-Volkes…

  • Sky Pirates

    Sky Pirates

    ★★½

    Kennt Ihr noch die Szene in "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug", in der Junior und Senior gefesselt im Feuer auf Schloss Brunwald sitzen? Wenn sie sich Rücken an Rücken anschreien und einer immer genau in die Richtung brüllt, in die der andere gerade nicht schaut? Ersetzt Indy mit Dakota Harris und Henry mit allem, was die Jones'sche Suche nach Fakten auszeichnet, und ihr habt eine gute Ahnung von der diametralen Wirkung dieses laschen und eher begrenzt spaßigen B-Film-Abenteuer-Ripoffs.

  • Sodomites

    Sodomites

    Pornhub war auch schon mal geiler... by Gaspar Noé

  • Eva

    Eva

    Eva has fun with herself, by the pool and with her pussy - Playing with expectations, by Gaspar Noé. Fap-Factor: 1/10

  • Protect Me

    Protect Me

    Hot stylish orgy with some slutty girls listening to Placebo - found on xxx-Porn-Hamster-Spank-PassionSD. By Gaspar Noé. Fapable: 2/5

  • Promare

    Promare

    ★★★½

    "I mean, look how lame this design is. My firefighter’s soul can’t burn in that."

    Promare beginnt als Film für all diejenigen, denen „Red Line“ zu entspannt war - oder gerne eine kurzzeitige Gesichtslähmung in Kauf nehmen. In der Annahme, dass es welche gibt. Ein kantiger, greller Bildersturm mit gefühlt 85 Perspektiven pro Minute, der mit Vollgas in seine Welt einführt - und für die anschließende Einführung seiner Helden dann erstmal 2 Gänge höher schaltet. Was in den ersten 20…