Dune

Dune ★★★½

Ein inszenatorischer Kraftakt. Technisch wirft Villeneuve alles in die Waagschale, was Hollywoodbombast anno 2021 zu bieten hat. Die brutalistischen Designs in Bildern irgendwo zwischen mausgrau, steingrau und graubraun sind leider so gar nicht meins. Und berührt hat mich sehr wenig in diesem halben Kinoepos, das in seiner emotionalen Entrücktheit der kalten Sprache der Romanvorlage treu bleibt. Immerhin: Hans Zimmer liefert den epochalen Rumms!-Score ab, den ich mir für den letzten Bond erhofft hatte. Alles in allem ein gutes Ding. Ich bin gespannt auf Teil Zwo.