Black Swan

Black Swan ★★★★

Dance-Weekend

Nachdem ich ja die Meinung vertreten habe, daß Tanzfilme nur dazu geeignet sind um Menschen zu foltern, muss ich diese Ansicht jetzt doch revidieren. Denn nach reiflicher Recherche (bei Netflix😅) bin ich dann doch über einen Guten gestolpert, Darren Aronofsky's "Black Swan".

Ausgerechnet ein Film in dem es um Ballett geht schafft es also mich zu faszinieren. Hätte mir das jemand vor der Erstsichtung gesagt, wäre ich wahrscheinlich vor Lachen tot umgefallen.
Aber der Regisseur schafft es, alleine durch seine Bildsprache und die immer wieder eingestreuten Metaphern, eine unglaublich bedrückende und angespannte Atmosphäre zu erzeugen. Einem Sog dem man sich nur schwer entziehen kann.
Dabei hilft es selbstverständlich auch, das sämtliche Schauspieler absolut fantastisch sind. Allen voran natürlich Natalie Portman als dem Wahn verfallende Ballerina.
Wie bei Aronofyky allerdings üblich, muss man seine Werke mehrfach sehen um sämtliche Details zu erfassen und selbst dann wird man immer noch nicht alles zu 100 Prozent verstanden haben. Doch daran habe ich mich mittlerweile gewöhnt 😉.

Auch wenn ich durch "Black Swan" jetzt bestimmt nicht zum Ballettgänger werde, so bin ich doch zumindest Fan von dem Film. Tja, selbst Tanzfilme können gut sein, solange die Geschichte passt 😉.

Lord Helmchen liked this review