RSS feed for MarcBerndt

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Star Wars: The Force Awakens

    Star Wars: The Force Awakens

    ★★★½

    Mal davon abgesehen, dass ich natürlich hoffe das “The Last Jedi“ ein (noch) besserer Film sein wird als “The Force Awakens“, hoffe ich vor allem, dass sich “The Last Jedi“ auch nach mehrmaligen Sichtungen qualitativ halten wird. Die Probleme von “The Force Awakens“ werden leider mit jeder weiteren Sichtung deutlicher.

  • The Polar Express

    The Polar Express

    ★★★½

    Der Film genießt bei mir einen Nostalgie Bonus, denn leider ist er doch relativ schlecht gealtert. Aber ich weiß noch, dass mich der Film damals im Kino einfach begeistert hat und auch 13 Jahre später hat der Film noch irgendwas, was mich fasziniert. Ich mag die, zugegebenermaßen kitschige, Geschichte, diese mysteriöse Atmosphäre, vor allem in der ersten Hälfte und auch die Musik. Ich glaube, wenn man den Film 2017 zum ersten Mal sieht, kann das einfach nicht mehr funktionieren, außer vielleicht noch für ganz kleine Kinder. Das Uncanny Valley ist dabei unübersehbar, aber für mich gehört der 'Polar Express' einfach zur Weihnachtszeit dazu.

Popular reviews

More
  • Justice League

    Justice League

    2 Wochen nachdem Kinostart habe ich mich endlich mal dazu aufgerafft, mir den neuen Film aus Damage Control Entertainment Universum anzuschauen. Dass “Justice League“ letztendlich aber SO miserabel ist, hätte ich wirklich nicht erwartet. Trotz unterirdischer Erwartungen meinerseits, war das hier einfach nur brutal. Die “““Story“““, die Charaktere, die Dialoge, die Effekte, ach, einfach alles was in einen Film gehört. Alles ist hier einfach nur grauenhaft. Man merkt dem Film zu jedem Zeitpunkt an, dass die Produktion ein einziges Chaos…

  • Mr. Popper's Penguins

    Mr. Popper's Penguins

    Jim Carrey hat einige Filme gemacht, die weit weg von gut waren. Aber “Mr. Popper’s Penguins“ ist wohl das traurigste, was ich seit langem gesehen habe. Kein Wunder, dass Carrey's Karriere danach mehr oder weniger zu Ende war.