Favorite films

  • 2001: A Space Odyssey
  • Once Upon a Time in the West
  • Blade Runner 2049
  • Stalker

Recent activity

All
  • Stalker

    ★★★★★

  • All Quiet on the Western Front

    ★★★★½

  • Inglourious Basterds

    ★★★★★

  • A Clockwork Orange

    ★★★★★

Pinned reviews

More
  • 12 Angry Men

    12 Angry Men

    ★★★★★

    Robert Pfaller entblößt in seinem Buch "Erwachsenensprache - über ihr Verschwinden aus Politik und Kultur" die Abgründe und Lügen der neoliberalen Möchtegern-Demokratie.

    Vergleicht man nun das Buch mit dem fulminanten Film "Die 12 Geschworenen", so kann man festellen, dass einige Thesen einander decken.

    Beide Werke treten für eine Trennung der privaten von der öffentlichen Person ein - das heißt, dass man im demokratischen Diskurs bereit ist, seine eigene Identität und Empfindlichkeiten (wie zum Beispiel einen Konflikt mit dem Sohn) hinter…

  • Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance)

    Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance)

    ★★★½

    Birdman schmeißt ja alle möglichen kunst- und selbstreferenziellen Implikationen in den Topf:
    -Verzweifeltes Streben nach Erfolg eines Schauspielers
    -die Kritik zur voreingenommenen Kritikerin, -die Unterscheidung zwischen Promi und Schauspieler
    -die Erfolgslosigkeit von tatsächlicher Kunst beim Publikum, das erst beeindruckt werden kann, wenn in der Kunst buchstäblich das Blut spritzt
    -die Kritik an Superhelden und an Actionblockbuster
    -Scorsese, Avengers etc werden direkt ausgesprochen
    -andere etwas subtilere Referenzen wie zB auf Cocktail für eine Leiche (bzgl Onetake)

    Auch Zwischenmenschliches darf Erwähnung finden:…

Recent reviews

More
  • Man with a Movie Camera

    Man with a Movie Camera

    Mag ja sein, dass der Dokumentarfilm etwas über das öffentliche Leben in der damaligen Sowjetunion zu erzählen hat. Und ja, der Film hat Pionierarbeit im Bereich der Filmphilosophie geleistet, so zum Beispiel philosophisches Gedankengut zur Kamera als Beobachter, zum Schnitt oder zur Kinoleinwand begründet. Außerdem hat Vertov hier damals innovative Filmtechniken wie die Stop-Motion verwendet.

    Aber trotzdem hat der Film viele Abnutzungserscheinungen. Das Filmmaterial hat eine Framerate von gefühlt 2 Bildern pro Sekunde, die Auflösung ist beschissen und dazu flackern…

  • A Fistful of Dollars

    A Fistful of Dollars

    ★★★½

    Mach drei Särge fertig

    4 Schüsse später...

    Ich hab mich geirrt. Wir brauchen leider vier.

    Clint Eastwood is Badass!

Popular reviews

More
  • 12 Years a Slave

    12 Years a Slave

    ★★½

    LB-Community Film Gala

    Wenn wenige Worte auf den Texttafeln am Ende mehr aussagen als die vielen Bilder, die wir über 2 Stunden lang zu sehen bekommen haben, dann hat der Film wohl einen Haufen Potential versäumt.

    Der Film sucht sich episodenhaft ein paar Momente aus der sich über 12 Jahre erstreckenden Versklavungsgeschichte raus und verzichtet dabei nahezu gänzlich auf eine erzählerische Form. Es ist eine bloße Aneinanderreihung von entweder brutalen oder tristen Szenen.

    Die Charaktere könnten einfältiger kaum geschrieben sein.…

  • Roma

    Roma

    ★★★½

    LB-Community Film Gala

    Fast ohne jegliche Erzählstruktur begleitet uns Alfonso Cuarons Kamera durch Cleos Alltag. Man kann den Film dafür loben, dass der Film eine sozial schwache Figur respektiert und deren Arbeit als Hausmädchen zu schätzen weiß, doch das ist wohl fast das Einzige an Inhalt, das ich mir aus dem Film mitnehmen kann. Ansonsten sind es banale Momente, die aus dem Alltag gegriffen sind, und wenn etwas potentiell dramturgisch Interessantes angeschnitten wird wie die Riots, dann wird gleich weggschnitten.…