A Family Man ★★★½

Mark Williams präsentiert mit "Das Glück des Augenblicks" ein durchaus sehenswertes und solides Familien-Drama, das einzig an einem doch sehr generischen Plot – und damit einhergehend auch Figuren – krankt, so dass es ihm enorm zum Vorteil gereicht, dass insbesondere die Chemie zwischen Gerard Butler und Maxwell Jenkins als Vater und Sohn so überzeugend geraten ist.

Mehr gibt es unter:

medienjournal-blog.de/2018/07/review-das-glueck-des-augenblicks-film/