All I See Is You ★★½

Insbesondere visuell entfaltet Marc Forsters "All I See Is You" schnell einen gehörigen Reiz, doch kann das Skript nicht annähernd mithalten und so verrennt sich das vielversprechende Projekt zunehmend in seiner lethargischen und episodischen Erzählweise, bevor die Geschichte ein gleichermaßen unerwartetes wie abruptes Ende nimmt.

Mehr gibt es unter:

medienjournal-blog.de/2018/04/review-all-i-see-is-you-film/