Kong: Skull Island ★★★½

Jordan Vogt-Roberts inszeniert mit "Kong: Skull Island" einen wunderbar atmosphärischen 70er-Jahre-Gedächtnis-Actioner mit charmantem Trash-Appeal, der keinen Hehl aus seiner überschaubaren Dramaturgie macht, sondern sich stattdessen ganz auf die audiovisuellen Reize konzentriert und hier eine beeindruckende Finesse an den Tag legt. Optisch opulent sind dabei nicht nur die Monsterkämpfe geraten und so ist dieser Inselausflug ein Fest für Augen und Ohren.

Mehr gibt es unter:

medienjournal-blog.de/2018/08/review-kong-skull-island-film/