Me Before You ★★★½

Thea Sharrocks Film-Interpretation des von der Autorin Jojo Moyes eigens adaptierten "Ein ganzes halbes Jahr" macht als Liebesfilm eine durchaus gute Figur, doch die Konzentration auf die überwiegend "schönen" Momente lassen ein wenig Tiefe vermissen, zumal der Blickwinkel des querschnittsgelähmten Will Traynor dadurch verwässert wird und seine immensen Schmerzen und Probleme im täglichen Leben meist pure Behauptung bleiben.

Mehr gibt es unter:

medienjournal-blog.de/2018/05/review-ein-ganzes-halbes-jahr-film/