Mirror Mirror ★★★½

Tarsem Singh betritt mit "Spieglein Spieglein – Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen" erzählerisches Neuland, auch wenn sein visueller Stil geradezu prädestiniert für Märchenverfilmungen scheint. Dabei gelingt ihm ein leichtfüßiger wie subversiver Reigen, der gehörigen Spaß bereitet, auch wenn er etwas behäbig in die Gänge kommt. Dabei ist nicht zu übersehen, wie viel Spaß die Besetzung rund um Robert, Collins und Hammer gehabt hat, in die Haut ihrer durchweg spleenigen Figuren schlüpfen zu dürfen. Ein mit einem großen Augenzwinkern versehenes, durchweg kurzweiliges Vergnügen.

Mehr gibt es unter:

medienjournal-blog.de/2018/08/review-spieglein-spieglein-die-wirklich-wahre-geschichte-von-schneewittchen-film/