Silent House ★★★

Das Horrorfilm-Remake "Silent House" beginnt durchaus vielversprechend und schafft durch seine ungewöhnliche Kameraführung als vorgegaukelter One-Take eine überzeugende Immersion, doch die sich überschlagenden Ereignisse im letzten Akt nebst auf Biegen und Brechen herbeigeführtem Twist lassen das Endergebnis weit weniger stimmig wirken als die Summe seiner Teile. Nichtsdestotrotz ein zumindest solider, atmosphärisch gelungener Horrorfilm, aus dem man allerdings auch weit mehr hätte machen können.

Mehr gibt es unter:

medienjournal-blog.de/2018/10/review-silent-house-film/