The Ides of March ★★★½

Mit "The Ides of March" liefert George Clooney ein durchaus gelungenes Politdrama ab, das von seinem formidablen Ensemble und einer inszenatorischen Souveränität getragen wird, dem es allerdings ein wenig an dramaturgischer Finesse fehlt, denn so sehr die Spitzen gegen das politische System selbst zu gefallen wissen, so absehbar und generisch ist der eigentliche Plot zuweilen geraten.

Mehr gibt es unter:

medienjournal-blog.de/2018/03/review-ides-march-tage-des-verrats-film/