miss_booleana

miss_booleana

Pro

Software-Developer, Filmfreak, Manga-Enthusiast, Booklover, Wannabe-Illustrator and ... Blogger

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Modest Heroes

    Modest Heroes

    ★★★★

    Die Kurzfilme sind herrlich bunt durchmischt. Der erste handelt von drei personifizierten Krabbenmenschen und erinnert an Arietty/Die Borger. Der zweite von einem kleinen Jungen mit Lebensmittelallergie und etwas zu wenig Konklusion an Ende. Der dritte Film Invisible richtet sich schon eher auch an erwachseneres Publikum und wunderbar kreativ animiert und mit einer rührenden Botschaft. Alle drei sind aber großartig animiert! Die Kreativität und Idee von Invisible ist fantastisch!

  • Relic

    Relic

    ★★★★

    Offenbar stehe ich mit meiner Bewertung recht alleine da - die meisten scheinen dem Film nicht viel abgewinnen zu können. Mir hat er aber ein wenig das Herz gebrochen in der Szene mit dem Post-it auf dem sich Edna selber daran erinnern muss, dass sie geliebt wurde ("I am loved"). Wir vernachlässigen gern, was uns Sorgen, Kummer oder Mühe bereitet. Wer schon einmal Demenz, Krankheit, Alter und das Dahinscheiden von geliebten Menschen erlebt hat und sich fragen musste, ob man genug "da" war, erlebt den Film offenbar anders. Sowohl die rührenden als auch die schaurigen Momente.

Popular reviews

More
  • Cut Off

    Cut Off

    ★★

    Wie die Fitzek-Bücher, so die Verfilmungen ... gewollt brutal, hanebüchen und um Twists und Turns bis hin zur Verunstaltung gespickt und dabei zahlreiche offene Enden und Red Herings liegen lassend. Warum Helgoland? Kein Sinn dahinter. Immer der Spannung wegen. Nebencharaktere verkommen zu reiner Funktion. Pff. Nicht meins.

  • Life

    Life

    ★★★

    Ach immer diese Sternchen - ich schwanke wirklich schwer zwischen 6 und 7 Punkten (oder drei oder dreieinhalb), Sternchen, was auch immer. Einerseits unterhält "Life" wirklich gut und ist sehr spannend, fügt dem Genre aber auch nichts Neues hinzu.
    Die Idee und das Leitmotiv, dass "Leben" an sich nicht bösartig ist, geht eben nur zum Teil auf. Das hängt wohl auch etwas von dem Zuschauer ab. Emotionale Wesen werden schwer den logisch-rationalen Ansatz verstehen können oder wollen ("Es folgt doch…