Hunt for the Wilderpeople ★★★★

Sehr schön. Im Grunde haben wir hier eine sehr simple Story die sehr gut inszeniert ist. Und das gefällt mir sehr. Man braucht nicht immer ein super komplexes Drehbuch um einen guten Film zu machen. Waititi konzentriert sich auf der Ebene auf das wesentliche und verwendet mehr Energie darauf die Story gut wirken zu lassen. Die Kamera ist schön, die Darsteller sind gut (der alte grumpige Sam Neill gefällt mir generell sehr gut) und sie haben eine tolle Chemie. Er arbeitet mit vielen Klischees die zur richtigen Zeit und im richtigen Ausmaß eingebaut werden. Dazu schafft er einige Filmzitate einzuarbeiten und hat einen tollen soundtrack. Nina Simons Sinnerman zu verwenden ist eine tolle Idee, weil es zum einen die Szene mit einem schönen Rhythmus untermalt hat und zum anderen noch einmal das Schicksal der Protagonisten ins Gedächtnis ruft.
Sehr schön und sehr lustig!